Indonesien | Sulawesi

Abtauchen im Bunaken-Nationalpark

Baden und Strand

Ihre Reisespezialistin

Marianne Kube (ehemals Strzeletz)

Marianne Kube

Ihre Reisespezialistin
Preis pro Person ab 845 EUR
Dauer 4 Tage
Teilnehmer ab 2
Reiseleitung Englisch sprechende Reiseleitung
Merkmale
Schwierigkeit
Tourcode IDOSIL

Entdecken Sie an Sulawesis Nordspitze die spektakuläre Unterwasserwelt des Bunaken-Nationalparks. Mit dem Boot werden Sie auf der Insel Siladen abgesetzt, welche für Taucher, Schnorchler und Ruhesuchende gleichermaßen ein Paradies darstellt. Denn nicht weit vom idyllischen Sandstrand entfernt, erstreckt sich unter Wasser ein wahrer Garten Eden. Eine unglaubliche Vielzahl an Meereslebewesen bevölkert die klare Celebes-See und an dicht mit Korallen bewachsenen Steilwänden tümmeln sich regelmäßig Schildkröten und Großfische.

Höhepunkte

  • Faszinierende Unterwasserwelt
  • Stilvolles Resort in exklusiver Insellage

Zeiträume

von bis Preis p.P. Bemerkungen
01.04.2020 31.03.2021 ab 845 EUR im Zimmer mit Gartenblick Anfragen
01.04.2020 31.03.2021 ab 995 EUR im Zimmer mit Meerblick Anfragen

Zusatzkosten

Tauchgänge auf Anfrage
Zusatzübernachtungen auf Anfrage

Reiseverlauf

  • Blaues Meer und Korallen vor Nordsulawesi

    1. Tag: Manado - Siladen 1×A

    Sie werden am Flughafen in Empfang genommen und zum Ableger gefahren. Eine rund einstündige Bootsfahrt bringt Sie nach Siladen. Die paradiesische Insel liegt in unmittelbarer Nähe diverser Top-Tauchspots und bietet zudem einen schönen Sandstrand. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung. Tauch- oder Schnorchelgänge können vor Ort gegen Aufpreis organisiert werden. Übernachtung im Hotel.

  • Schildkröte im Bunaken NP

    2. Tag: Siladen 1×(F/M/A)

    Der Tag auf Siladen steht Ihnen zur freien Verfügung. Nutzen Sie die zahlreichen Angebote des Resorts und fahren Sie beispielsweise zu einem Mandarinfisch-Tauchplatz, an die verschiedenen Steilwand-Tauchplätze die Begegnungen mit Großfischen versprechen oder begeben Sie sich mit einem Tauchguide auf die Suche nach vielfältigen Critters. Übernachtung im Hotel.

  • Strand auf Siladen

    3. Tag: Siladen 1×(F/M/A)

    Der Tag auf Siladen steht Ihnen zur freien Verfügung. Übernachtung im Hotel.

  • Affe im Tangkoko NP

    4. Tag: Siladen - Manado 1×F

    Der Tag auf Siladen steht Ihnen bis zu Ihrem Rücktransfer nach Manado zur freien Verfügung. Bootsfahrt nach Manado und individuelles Anschlussprogramm. Es empfiehlt sich ein Ausflug in den nahegelegenen Tangkoko-Nationalpark, in welchem die putzigen Tarsier und imposanten Schopfaffen (endemisch) beobachtet werden können.

Enthaltene Leistungen Ab/an Manado

  • Transfers Manado - Siladen - Manado im Boot
  • 3 Ü: Hotel im DZ
  • Mahlzeiten: 3×F, 2×M, 3×A

Nicht in den Leistungen enthalten

An-/Abreise; nicht genannte Mahlzeiten und Getränke; Nationalparkgebühren (ca. 10 €); Tauchgänge / Schnorchelgänge; Ausleihe von Ausrüstung; Trinkgelder; Persönliches

Höhepunkte

  • Faszinierende Unterwasserwelt
  • Stilvolles Resort in exklusiver Insellage

Hinweise

Als Ihr Reiseveranstalter sind wir verpflichtet Ihnen mitzuteilen, dass viele Luftfahrtunternehmen Indonesiens auf der Liste derjenigen Fluggesellschaften stehen, die keine Betriebserlaubnis für Langstreckenflüge in die EU haben. Wir nutzen für die Langstreckenflüge definitiv keine dieser Fluglinien. Nicht davon betroffen sind Garuda Indonesia, Lion Air, Batik Air, Citilink, Premiair, Indonesia Air Asia und Airfast, welche wir entsprechend auch für Inlandsflüge – soweit möglich – bevorzugt nutzen.

Zusatzinformationen

Der Bunaken-Unterwassernationalpark umfasst eine Größe von 750 km² und schließt ausgehend von der Insel Bunaken im Westen und Osten die Inseln Manado Tua und Siladen ein. Hier finden Taucher eines der besten indonesischen Tauchgebiete. Über 300 Korallen- und 3000 Fischarten wurden im Bunaken NP gezählt. Unter einer Vielzahl von Haien gibt es Graue Riffhaie,Schwarzspitzen-Riffhaie, und Walhaie, Riesenmantas sowie Riesenmuränen. Beeindruckend sind vor allem auch die gewaltigen Abbruchkanten. Die Meerestiefe schwankt zwischen 200 und 1840 Metern.

Mobilitätshinweis

Wir sind verpflichtet darauf hinzuweisen, dass dieser Reisebaustein im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet ist. Im Einzelfall sprechen Sie uns bitte an.

Indonesien

Einreise-Status:
Reiseland geöffnet mit Einschränkungen

Einreise-Pflichten:
Negativer PCR-Test wird verlangt

Rückkehr-Pflichten:
Quarantäne- und Testpflicht bei Rückkehr

Zusatzinformationen:

Touristen ist die Einreise nach Indonesien bis auf weiteres nicht gestattet.

Die Einreisesperre für ausländische Staatsangehörige nach Indonesien besteht weiter. Es sind jedoch Ausnahmen für bestimmte Reisezwecke vorgesehen, die auf der Homepage der indonesischen Immigration aufgeführt sind. Für diese Reisezwecke kann ein elektronisches Visum für Indonesien beantragt werden. Dieses e-Visum muss vor der Einreise vorliegen; eine visumfreie Einreise und visa-on-arrival sind derzeit nicht möglich.

Reisende müssen bei Einreise ein Gesundheitszeugnis des Ausreisestaates in englischer Sprache vorlegen, worin ein bei Abflug maximal 72 Stunden alter negativer PCR-Test sowie das Nichtvorliegen von Krankheitssymptomen enthalten sein muss. Nach der Einreise erfolgt obligatorisch eine erneute kostenpflichtige PCR-Testung. Bei negativem Testergebnis erfolgt anschließend eine fünftägige Hotelquarantäne in einem von der indonesischen Regierung vorgegebenen Hotel auf eigene Kosten. Am Ende der fünftägigen Quarantäne müssen sich Reisende einer erneuten kostenpflichtigen Testung unterziehen. Bei positivem Testergebnis erfolgt eine Einweisung in ein Krankenhaus auf eigene Kosten. Reisende, die aus dem Ausland ohne oder ohne gültigen PCR-Test einreisen, werden vor Ort nachgetestet und müssen sich bis zum Vorliegen des (negativen) Testergebnisses auf eigene Kosten in ein Hotel, das von den indonesischen Behörden vorgegeben wird, begeben. Ein Abwarten des Testergebnisses in Hausquarantäne ist nicht möglich. Im Anschluss an die fünftägige Hotelquarantäne ist eine vierzehntägige Heimquarantäne einzuhalten.

Bei Einreise wird am Flughafen eine Registrierung im indonesischen „Health Portal“ verlangt, die durch die Nutzung einer App „eHAC“ erfolgen soll. In Einzelfällen wird aber auch das Ausfüllen eines bereitgestellten Formulars in Papierform akzeptiert.

Quelle: Auswärtiges Amt