Kenia

Artenschätze – Sonderreise zur Reportage von Frank Elstner und Matthias Reinschmidt

Safari und Naturreise

Ihr Reisespezialist

Preis pro Person ab 2490 EUR
Dauer 11 Tage
Teilnehmer 8–14
Reiseleitung Deutsch sprechende Reiseleitung
Merkmale
Schwierigkeit
Tourcode KENSG1

Beim Thema Artenschutz ist Moderatorenlegende Frank Elstner schon seit vielen Jahren ganz vorn dabei und nutzt seine Prominenz, um auf bedrohte Tierarten und deren Schutzbedürftigkeit aufmerksam zu machen. So war er im Jahr 2017 in Kenia unterwegs, um über die stark bedrohten Nashörner und Meeresschildkröten zu berichten. Daraus entstand die TV-Sendung „Elstners Reisen: Die Retter der Nashörner in Ostafrika“, die am 6. Januar 2019 ausgestrahlt wurde.

Zu den Dreharbeiten waren Frank Elstner und Zoodirektor Matthias Reinschmidt mit ihrem Filmteam zu Gast auf der Rhino Watch Safari Lodge im zentralen Hochland von Kenia. Der Eigner der Lodge Frank Wirth und seine Tochter Maisha waren auch die Protagonisten und haben mit Frank und Matthias die Nashörner besucht und über ihr Engagement dafür erzählt. Weiterhin berichtete das Team über ein Schildkrötenprojekt in Watamu an der Ostküste Kenias am Indischen Ozean und konnte sogar das Schlüpfen vieler kleiner Babyschildkröten beobachten.

Diese besondere Reise ist für Sie ins Leben gerufen worden, damit Sie auf den Spuren von Frank und Matthias die Orte besuchen und die Tiere hautnah erleben können, die die Hauptdarsteller der Sendung waren. Zum entspannenden Auftakt der Reise verbringen Sie die ersten Tage in Watamu direkt am Meer und besuchen die Schildkröten-Auffangstation. Von den engagierten Mitarbeitern erfahren Sie alles über die stillen Meeresbewohner. Es bleibt auch Zeit, um den palmengesäumten Strand des Indischen Ozeans zu genießen.

Die Rhino Watch Safari Lodge ist durch ihre Lage idealer Ausgangspunkt für Safaris, Wanderungen und Naturbeobachtungen. Machen Sie grandiose Aufnahmen der stark bedrohten Breit- und Spitzmaulnashörner im eigens für die stark bedrohten Dickhäuter geschaffenen Solio- und Ol-Pejeta-Reservat. Dank großem Engagement ist es gelungen, diese seltenen Tiere wiederanzusiedeln. Nicht nur Nashörner, auch Löwen, Impalas, Leoparden und Büffel können in den privaten Schutzgebieten beobachtet werden. Sie besuchen außerdem das weithin bekannte Daphne-Sheldrick-Elefantenwaisenhaus und schreiten zusammen mit friedlichen Giraffen durch die Savanne.

Wir bieten Ihnen 2 Termine, jeweils mit fachkundiger und Tierschutz-engagierter Begleitung: der Termin im September 2019 wird von Frank Wirth und der in den Osterferien 2020 von Matthias Reinschmidt höchstpersönlich begleitet. Wir freuen uns auf Ihre Anfragen!

Höhepunkte

  • Seltene Breit- und Spitzmaulnashörner im Solio-Reservat
  • Löwen, Leoparden, Büffel auf Safari live erleben
  • Besuch im Daphne-Sheldrick-Elefantenwaisenhaus
  • Mit Giraffen in der Savanne wandern
  • Waldelefanten und Wasserfälle im Aberdare NP
  • Erholung am traumhaften Strand des Indischen Ozeans
  • Übernachtung in komfortablen Unterkünften

Das Besondere dieser Reise

  • Sonderreise zur Fernsehsendung von Frank Elstner und Matthias Reinschmidt
  • Erleben Sie stark bedrohte Nashörner und Meeresschildkröten in Kenia

Termine

  • B buchbar
von bis Preis p.P. weitere Informationen
B 07.09.2019 17.09.2019 2490 EUR EZZ: 620 EUR Deutsch sprechende Reiseleitung
Reiseleitung Frank Wirth
Anfragen
2020
B 06.04.2020 16.04.2020 2740 EUR EZZ: 620 EUR Deutsch sprechende Reiseleitung
Reiseleitung Matthias Reinschmidt
Buchen Anfragen

Ihr geplanter Reisetermin liegt weiter in der Zukunft als die hier angebotenen Termine? Dann kontaktieren Sie einfach Ihren DIAMIR-Reisespezialist Uwe Jeremiasch und teilen Sie ihm Ihren Terminwunsch mit. Wir setzen uns anschließend mit Ihnen in Verbindung.

Zusatzkosten

Zubringerflug ab D/A/CH auf Anfrage

Reiseverlauf

  • The One Watamu Bay - Luftbild

    1. Tag: Anreise 1×A

    Individuelle Anreise nach Kenia. Ankunft in Mombasa. Willkommen in Afrika! Abholung und Transfer nach Watamu zum Hotel The One Watamu Bay, direkt am Indischen Ozean.

  • Schildkröten am Strand auf dem Weg ins Meer

    2.–3. Tag: Schildkrötenprojekt & Erholung am Indischen Ozean 2×(F/M/A)

    Besuch des Schildkrötenprojektes Watamu Turtle Watch. Dort erfahren Sie alles über die Probleme der Schildkröten im Meer und besuchen die gepanzerten Patienten, die gerade in der Rettungsstation behandelt werden. Am 3. Tag haben Sie Gelegenheit, das Strandleben zu genießen. 2 Übernachtungen wie am Vortag.

  • Chalet in der Rhino Watch Lodge

    4. Tag: Flug nach Nairobi & Fahrt ins Hochland 1×(F/A)

    Transfer von Watamu zum Flughafen von Malindi für den Flug nach Nairobi. Dort wartet Ihr Safari Guide bereits auf Sie. Mit ihm fahren Sie ins kenianische Hochland in die Nähe des Aberdare NP. Das heutige Ziel sind die Ebenen zwischen Aberdare-Gebirgszug und Mount Kenya. Hier befindet sich in pittoresker Lage die Rhino Watch Safari Lodge mit herrlichem Blick auf den höchsten Berg des Landes, den Mount Kenya. Übernachtung in der Rhino Watch Safari Lodge.

  • Breitmaulnashörner im Solio-Reservat

    5. Tag: Nashornsafari im Solio-Reservat 1×(F/M (LB)/A)

    Ein Konzert von mehr als 100 Vogelarten weckt Sie am Morgen. Unweit der Lodge befindet sich eine der größten Populationen an Breit- und Spitzmaulnashörnern im Solio-Reservat. Die Lage ist ideal für intensive Beobachtungen des zweitgrößten Landsäugetieres unserer Erde. Zur Zeit leben über 300 der bis zu 2,5 t schweren und bis zu 3,80 m langen Dickhäuter, die die offenen Savannen lieben. Das privat geführte Reservat befasst sich seit Jahrzehnten mit dem Schutz der stark gefährdeten Nashörner. Hier erholen sich die Tiere bestens und Nationalparks in ganz Ostafrika werden mit Jungtieren aus diesem Schutzgebiet versorgt. Der Höhepunkt der ganztägigen Safari ist die Fotografie der vom Aussterben bedrohten Spitzmaulnashörner, die Sie mit ein wenig Glück im Gebüsch entdecken. Übernachtung wie am Vortag.

  • Giraffenwanderung beim Aberdare Nationalpark

    6. Tag: Giraffenwanderung 1×(F/M/A)

    An diesem Morgen erleben Sie etwas Einmaliges: Sie wandern mitten in einer Giraffenherde, der Sie sich bis auf wenige Meter nähern können. Sie können dabei wunderbare Fotos von diesen stolzen, friedlichen Tieren machen. Zurück in der Lodge können Sie am Nachmittag von einer erhöhten Plattform viele Vögel beobachten, die sich gern am nah gelegenen Teich einfinden. Übernachtung wir am Vortag.

  • Waldelefant im Aberdare Nationalpark

    7. Tag: Safari im Aberdare NP 1×(F/M (LB)/A)

    Die Safari in den Morgenstunden führt Sie in eine ganz andere Vegetationszone als bisher: in den Bergnebelwald des Aberdare-Gebirges. Es ist eines der letzten intakten Regenwald-Refugien Afrikas mit einem beeindruckenden Bambuswald. Waldelefanten und diverse Affenarten leben hier. Er ist zwar nicht leicht zu finden, aber es ist umso beeindruckender, wenn ein Waldelefant aus dem Dickicht auftaucht. Mit etwas Glück können Sie hier auch Leoparden entdecken! Übernachtung wie am Vortag.

  • Das Spitzmaulnashorn, ein majestätisches Tier

    8. Tag: Nashörner und Löwen im Solio-Reservat 1×(F/M (LB)/A)

    Erneut gehen Sie auf Pirsch ins Solio-Reservat, um sich an guten Fotos der imposanten Tiere zu üben. Dazu treffen Sie die engagierten Ranger, die jedes Nashorn bestens kennen und die Ihnen wertvolles Wissen vermitteln. Mit ihnen suchen Sie Spitzmaulnashörner und helfen dabei, die Tiere zu identifizieren. Übernachtung wie am Vortag.

  • Breitmaulnashorn beim Gras fressen im Ol-Pejeta-Conservancy

    9. Tag: Safari im Ol-Pejeta-Reservat 1×(F/M (LB)/A)

    Ausflug ins Ol-Pejeta-Wildschutzgebiet. Hier lebte bis März 2018 der letzte Bulle der Unterart des Nördlichen Breitmaulnashorns. Frank und Matthias haben ihn noch kennengelernt. Heute leben noch 2 Weibchen hier, die letzten ihrer Art. Ol Pejeta hat noch mehr zu bieten: die berühmten „Big Five“ und darüber hinaus eine erstaunliche Vielfalt an Tierarten wie Hyänen, Zebras und sogar Schimpansen, die in einer Auffangstation leben. Die Kombination von artenreicher Tierwelt und atemberaubendem Blick über die offenen Ebenen garantiert ein unvergessliches Safarierlebnis. Sie gehen auf Pirschfahrt durch das Schutzgebiet. Übernachtung wie am Vortag.

  • Marktstände mit frischem Obst

    10. Tag: Rückfahrt nach Nairobi 1×F

    Sie treten heute die Rückreise zum Flughafen Nairobi an. Unterwegs besuchen Sie bunte Märkte und bekommen Kontakt zur lokalen Bevölkerung. Unterkunft in einem City Hotel.

  • Elefantenjunges im Sheldrick-Waisenhaus

    11. Tag: Elefantenwaisenhaus & Abreise 1×(F/M)

    Dieser Morgen beginnt mit etwas ganz Besonderem: mit dem Besuch des berühmten Elefantenwaisenhauses von Nairobi, das 1954 von David Sheldrick gegründet wurde. Seine Frau, die Naturforscherin Dr. Daphne Sheldrick leitete bis zur Ihrem Tod im April 2018 die Auffangstation für verwaiste Elefanten- und Nashornjunge aus ganz Kenia. Sie finden hier Rettung und werden aufopfernd aufgepäppelt, bis sie größer und selbstständig sind. Dann werden sie in mehreren Schritten auf ihre Auswilderung vorbereitet. Wir legen Ihnen sehr ans Herz, vor der Reise über die Webseite der Stiftung Ihr persönliches Elefantenkind zu adoptieren und mit Ihrer Spende zu unterstützen. Sie können dann an diesem Tag Ihr Adoptivkind hier besuchen und kennenlernen. Im Anschluss besuchen Sie noch das Giraffe Center, das 1979 als private Aufzuchtstation für die sehr seltenen und stark bedrohten Rothschild-Giraffen gegründet wurde. Hier können Sie den grazilen Tieren ganz nahe kommen. Gegen 17.00 Uhr kehren Sie nochmals zum Sheldrick-Elefantenwaisenhaus zurück, um Ihr Patenkind (sofern Sie eine Patenschaft übernommen haben) zur Nachtruhe zu bringen und intensiveren Kontakt zu ihm aufzunehmen. Das Ende dieser Reise ist also sehr emotional und wird Ihnen lange in guter Erinnerung bleiben. Danach werden Sie zum Flughafen gebracht für die individuelle Abreise.

Enthaltene Leistungen

  • Deutsch sprechende Reiseleitung
  • Flug von Malindi nach Nairobi
  • Safari im Allradfahrzeug mit Fensterplatzgarantie
  • Alle Transfers und Fahrten laut Programm
  • Alle Nationalparkgebühren laut Programm (Stand 1.12.18)
  • Reiseliteratur
  • Auf Safari eine Flasche Mineralwasser pro Person und Tag
  • 6 Ü: Tented Camp (geräumiges Hauszelt mit eigenem Bad)
  • 4 Ü: Hotel im DZ
  • Mahlzeiten: 10×F, 4×M, 4×M (LB), 9×A

Nicht in den Leistungen enthalten

An-/Abreise; Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke; Visum Kenia (ca. 50 US$); ggf. Flughafengebühren im Reiseland; optionale Ausflüge; Trinkgelder; Persönliches

Höhepunkte

  • Seltene Breit- und Spitzmaulnashörner im Solio-Reservat
  • Löwen, Leoparden, Büffel auf Safari live erleben
  • Besuch im Daphne-Sheldrick-Elefantenwaisenhaus
  • Mit Giraffen in der Savanne wandern
  • Waldelefanten und Wasserfälle im Aberdare NP
  • Erholung am traumhaften Strand des Indischen Ozeans
  • Übernachtung in komfortablen Unterkünften

Das Besondere dieser Reise

  • Sonderreise zur Fernsehsendung von Frank Elstner und Matthias Reinschmidt
  • Erleben Sie stark bedrohte Nashörner und Meeresschildkröten in Kenia

Hinweise

Mindestteilnehmerzahl: 8, bei Nichterreichen Absage durch den Veranstalter bis 28 Tage vor Abreise möglich

Bitte haben Sie Verständnis, dass die auf dieser Tour beschriebenen Tierbeobachtungen nicht garantiert werden können. Es handelt sich um intensive Naturerlebnisse mit freilebenden, wilden Tieren, deren Verhalten nicht zu 100% vorhersagbar ist. Im unwahrscheinlichen Fall keiner Sichtung ist dennoch keine Reisepreis-Erstattung möglich. Wir und unsere Partner vor Ort setzen jedoch all unsere Erfahrung und Kenntnisse ein, um bestmögliche Sichtungschancen zu erreichen.

Mobilitätshinweis

Wir sind verpflichtet darauf hinzuweisen, dass diese Reise im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet ist. Im Einzelfall sprechen Sie uns bitte an.