Costa Rica • Kuba

Schätze Mittelamerikas

Natur- und Kulturreise

Ihre Reisespezialistin

VOLMER_Katja_Mr_1KAV_01_198x198.jpg

Katja Volmer

Ihre Reisespezialistin
Preis ab 2890 EUR
Dauer 14 Tage
Teilnehmer 6–16
Reiseleitung deutschsprachige Reiseleitung
Merkmale
Schwierigkeit
Tourcode COSKUB

Beschreibung

Pura Vida, Costa Rica & Que viva Cuba ist das Motto dieser Reise, die die Höhepunkte beider Länder miteinander kombiniert! Zuerst geht es ins grüne Paradies Mittelamerikas nach Costa Rica. Naturschutz wird hier groß geschrieben und so besteht bereits ein Viertel der Fläche aus geschützten Gebieten. Sie besuchen zwei dieser Schutzgebiete. Im Tortuguero NP gehen Sie auf Tierbeobachtung – das Besondere: Sie erkunden diese Mangrovenlandschaft hauptsächlich vom Boot aus. Den Vulkan Arenal sehen Sie im gleichnamigen Nationalpark. Viele Jahrhunderte galt er als inaktiv, bis er 1968 plötzlich wieder zum Leben erwachte und bis heute aktiv ist. Zweite Station der Reise ist Kuba. Hier erkunden Sie West- und Zentralkuba: vom quirligen Havanna (UNESCO) reisen Sie ins grüne „Tabakland“ Kubas, ins Viñales-Tal. Danach wartet Santa Clara mit dem berühmten Che-Guevara-Memorial auf Sie. Mit der Schweinebucht begegnet Ihnen im Verlauf Ihrer Kuba-Reise ein weiterer geschichtsträchtiger Schauplatz. Weitere Programmpunkte sind die Kolonialstädte Trinidad (UNESCO) und Cienfuegos, die Perle der Südküste. Vor den Toren der Stadt erwartet Sie auf einer Bootsfahrt und beim Besuch einer großen Flamingokolonie erstaunliche Natur, bevor Sie in Varadero den traumhaften Strand der Karibik genießen können.

Höhepunkte

  • Auf Streifzug durch den Tortuguero NP
  • Vulkan Arenal NP – eindrucksvolle Kulisse inmitten Costa Ricas
  • West- und Zentralkuba für Natur- und Kulturfreunde
  • Altehrwürdiger Charme in Havanna (UNESCO) & koloniales Flair in Trinidad und Cienfuegos

Termine

  • B buchbar
von bis Preis p.P. weitere Informationen
B 09.02.2018 22.02.2018 2890 EUR EZZ: 520 EUR deutschsprachige Reiseleitung Buchen Anfragen
B 20.04.2018 03.05.2018 2890 EUR EZZ: 520 EUR deutschsprachige Reiseleitung Buchen Anfragen

Zusatzkosten

Internationale Flüge ab 950 EUR
EZ-Zuschlag 520 EUR

Reiseverlauf

  • Einheimischer Costa Ricas

    1. Tag: Anreise San Jose

    Ankunft am Flughafen von San Jose. Begrüßung durch Ihre Tourenleitung und Transfer zum Hotel. Übernachtung im Hotel.

  • Unterwegs in den Kanälen des Tortuguero NP

    2. Tag: San Jose – Tortuguero NP (1×F/1×M/1×A)

    Früh morgens erfolgt der Transfer zum Dock, wo Sie in ein Boot umsteigen und nach Tortuguero zu Ihrer Lodge fahren (ca. 2 Std. Fahrt). Ihr Frühstück nehmen Sie unterwegs ein. Mit etwas Glück können Sie bereits während der Fahrt Faultiere, Affen, Krokodile, Schildkröten und zahlreiche Vögel beobachten. Vor Ort werden Sie von Ihrer Reiseleitung über die geplanten Touren informiert. Übernachtung in einer Lodge.

  • Unterwegs in den Kanälen des Tortuguero NP

    3. Tag: Tortuguero NP (1×F/1×M/1×A)

    Heute entdecken Sie den Nationalpark auf Boots- und Wanderausflügen durch die Wasserkanäle und über das Anwesen der Lodge. Die einzigartige Kanal- und Lagunenlandschaft und der dichte Urwald bieten den perfekten Lebensraum für eine vielfältige Flora und Fauna. Als „Amazonas von Costa Rica“ wird dieses Gebiet gerne bezeichnet, gerade wegen dieser Artenvielfalt, aber auch der hohen Niederschlagsmengen. Übernachtung wie am Vortag.

  • 4. Tag: Tortuguero NP – Guapiles – Sarapiqui (1×F/1×M)

    Mit dem Boot geht es zurück zur Anlegestelle. Von dort geht es weiter zurück ins Inland nach Guapiles. Nach einer Mittagspause werden Sie hier abgeholt und in Ihr Hotel in Sarapiqui gefahren. Sarapiqui ist eine landwirtschaftliche Gegend in der Sie eine große Vielzahl von Plantagen finden, wie zum Beispiel Papaya, Palmherzen, Zierpflanzen, Apfelsinen, Yuca, Pejivaye, Zuckerrohr, usw. Nachmittags können Sie die Wanderwege und die Schmetterlingsfarm des Hotels auf eigene Faust besuchen. Übernachtung im Hotel.

  • Vulkan Arenal

    5. Tag: Sarapiqui – Region des Vulkans Arenal (1×F)

    Heute geht die Fahrt weiter zum Vulkan Arenal. Schon von weitem werden Sie den Vulkankegel sehen, der sich aus der Ebene erhebt. Der Arenal, einer der berühmtesten Vulkane von Costa Rica, ist umgeben von Nebelwald und einem weltbekannten Kratersee, der besonders für Surfer reizvoll ist. Der Anblick des imposanten Kolosses und die reiche Umgebung, in welcher Sie Aktivitäten für jedermann finden, sind ein Muss für jeden Costa-Rica-Besucher. Übernachtung im Hotel.

  • Wasserfall des Rio Celeste

    6. Tag: Vulkan Arenal NP (1×F)

    Der heutige Tag steht ganz im Zeichen des Vulkan-Arenal-Nationalparks. Der Vulkan (1633 m) galt lange Zeit als erloschen, bis er im Jahre 1968 plötzlich ausbrach. Am Morgen erkunden Sie mit Ihrem Reiseleiter den Nationalpark, welcher durch seine vielfältige Flora und Fauna besticht und wo Sie durch erkaltete Lava wandern können. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung. Besprechen Sie mit Ihrem Reiseleiter die verschiedenen fakultativen Ausflüge und Möglichkeiten. Übernachtung im Hotel.

  • Kirche und Convent des Heiligen Francisco in Havanna

    7. Tag: Arenal NP – San Jose – Havanna (1×F/1×A)

    Transfer zum internationalen Flughafen San Jose und Flug nach Havannna. Nach Ankunft werden Sie am Flughafen in Empfang genommen und zu Ihrer Unterkunft gefahren. Den Abend lassen Sie bei einem Abendessen im Hotel ausklingen. Übernachtung im Hotel.

  • Bunter Straßenzug Kuba

    8. Tag: Havanna (1×F/1×M/1×A)

    Nach dem Frühstück werden Sie durch Ihren Tourenleiter begrüßt. Anschließend unternehmen Sie einen Spaziergang durch das koloniale Alt-Havanna. Sie besichtigen u.a. das Kapitol, den Plaza de Armas, den Kathedralenplatz und kommen am Castillo de la Fuerza Real und am El Templete vorbei. Das leckere Mittagessen nehmen Sie in einem lokalen Restaurant ein, bevor Sie durch das Havanna der 50er Jahre mit seinem Villenviertel Miramar fahren und einen Spaziergang über den berühmten Friedhof Colon unternehmen. Nach dem Abendessen haben Sie die Möglichkeit die legendäre Tropicana Show anzuschauen (optional, zahlbar vor Ort). Übernachtung wie am Vortag.

  • Zu Ehren der indigenen Bevölkerung geschmückte „prähistorische“ Wand im Viñales-Tal

    9. Tag: Havanna – Viñales-Tal (1×F/1×M/1×A)

    Am frühen Morgen führt Sie Ihre Reise auf der „Tabakroute“ direkt ins Viñales-Tal. Unterwegs besuchen Sie eine Zigarrenfabrik. Am Aussichtspunkt Los Jazmines legen Sie einen kurzen Stopp ein und genießen das Panorama, welches Ihnen einen unglaublichen Weitblick über das Viñales-Tal mit seinen berühmten Kalksteinfelsen gibt. Danach besuchen Sie einen Tabakbauern auf seiner Plantage und die „Prähistorische“ Mauer, eine riesige Steinzeichnung, die an die Ureinwohner der Insel erinnern soll. Außerdem besichtigen Sie die Cueva del Indio mit Ihrem unterirdischen See und unternehmen eine kurze Bootsfahrt in der Höhle. Übernachtung im Hotel.

  • Der Komplex des Che Guevara-Mausoleum

    10. Tag: Viñales-Tal – Soroa – Santa Clara (1×F/1×M/1×A)

    Nach dem Frühstück besuchen Sie in Soroa den größten Orchideengarten des Landes. Im Anschluss fahren Sie nach Santa Clara. Hier errang Che Guevara seinen größten Sieg und fand außerdem seine letzte Ruhestätte. Nach dem Mittagessen in einem lokalen Restaurant besuchen Sie bei einer anschließenden Stadtführung u.a. das interessante Museum und die Gedenkstätte von Che Guevara. Abendessen und Übernachtung in einer Casa Particular oder einem Hotel.

  • Stadtkulisse Trinidad vom Turm des Mueso Historico Municipal

    11. Tag: Santa Clara – Trinidad (1×F/1×A)

    Durch das Tal der Zuckerrohrmühlen geht es heute in Richtung Trinidad. Auf dem Weg besichtigen Sie die Hacienda der Zuckerbarone Iznaga mit dem „Sklaventurm“, von dem aus früher die Arbeiter beobachtet wurden. In Trinidad angekommen, unternehmen Sie einen Stadtrundgang und besuchen das Stadtmuseum im Palacio Cantero. Hier lohnt sich der steile Aufstieg auf den Turm, um einen imposanten Rundumblick auf die Stadt zu erhalten. Anschließend genießen Sie in der urigen Bar Canchancharra den gleichnamigen typischen Honig-Likör. Abendessen und Übernachtung in einer Casa Particular.

  • Denkmal des Jose Marti in Cienfuegos, Kuba

    12. Tag: Trinidad – Cienfuegos (1×F/1×A)

    Die heutige Etappe führt Sie entlang der Panorama-Küstenstraße weiter in das von französischer Kolonialarchitektur geprägte Cienfuegos. Bei Ihrem Stadtrundgang spazieren Sie u.a. über die Plaza Mayor mit dem Teatro Terry, wo einst Caruso sang und genießen einen Cocktail im imposanten, maurisch anmutenden Palacio del Valle. Der Nachmittag steht Ihnen für individuelle Erkundungen zur freien Verfügung. Übernachtung im Hotel oder in einer Casa Particular.

  • Ein rosa Meer aus Flamingos

    13. Tag: Lagune Guanaroca (1×F/1×A)

    Heute wandern Sie durch das Naturschutzgebiet rund um die Lagune Guanaroca, welches über 170 verschiedene Vogelarten sowie etliche endemische Pflanzen- und Baumarten beheimatet. Auf einer Bootsfahrt bestaunen Sie anschließend die Hauptattraktion: mehr als 2000 rosafarbene Flamingos. Die restliche Zeit können Sie für Erkundungen auf eigene Faust nutzen. Das Abendessen nehmen Sie gemeinsam im Hotel ein. Übernachtung wie am Vortag.

  • Traumhafte Strandidylle auf der Cayo Santa Maria

    14. Tag: Cienfuegos – Schweinebucht – Varadero (1×F)

    Heute fahren Sie in Richtung Nordküste. Unterwegs machen Sie Halt an der geschichtsträchtigen Schweinebucht. Hier landeten im April 1961 während der Invasion von den USA ausgerüstete und unterstützte Exilkubaner. Im Museum sind einige Ausrüstungsgegenstände und umfangreiche Informationen zu diesem Ereignis ausgestellt. Anschließend geht es weiter nach Varadero, wo Sie ab dem Nachmittag Ihre Reise mit einem optionalen Strandaufenthalt verlängern können. Alternativ treten Sie heute Ihre Reise zurück nach Havanna an, wo Sie entweder die Heimreise antreten oder den Flug nach Mexiko zu nehmen und Ihre Reise mit einer Yucatan-Tour zu verlängern.

Enthaltene Leistungen ab San Jose/an Varadero

  • Deutschsprachige Tourenleitung
  • Alle Fahrten in privaten Fahrzeugen
  • Alle Eintrittsgelder laut Programm
  • Reiseliteratur
  • 8 Ü: Hotel im DZ
  • 3 Ü: Privatunterkunft im DZ
  • 2 Ü: Lodge im DZ
  • Mahlzeiten: 13×F, 6×M, 9×A

Nicht in den Leistungen enthalten

An-/Abreise; Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke; Touristenkarte (ca. 30 €); Ausreisegebühr Costa Rica ca. 29 USD; Optionale Ausflüge und Aktivitäten; Evtl. Erhöhung von Gebühren nach dem 1.8.17; Trinkgelder; Persönliches

Hinweise

Die Reise in Costa Rica ist eine Zubuchertour (deutschsprachige Gruppe).

Anforderungen

Seit 01.05.2010 ist jeder Tourist verpflichtet, bei der Einreise einen für Kuba gültigen Krankenversicherungsschutz für die vorgesehene Aufenthaltsdauer nachzuweisen.

Zusatzinformationen

EIN WORT ZU KUBA

Kuba erlebt im Moment einen extrem starken Andrang, der die touristische Infrastruktur vor große Herausforderungen stellt. Schon immer waren bei Reisen auf Kuba Geduld und Flexibilität hilfreiche Begleiter, im aktuellen Jahr ist dies notwendiger denn je.

Bitte beachten Sie, dass Kuba noch immer ein sehr ursprüngliches, vom Sozialismus geprägtes Reiseland ist und gerade deshalb einen besonderen Reiz ausübt. Die touristische Infrastruktur ist in einigen Fällen noch weit vom europäischen Standard entfernt, ähnlich verhält es sich u.U. mit der Servicebereitschaft – auch wenn die Kubaner ein sehr gastfreundliches Volk sind. Engpässe bei der Warmwasser- oder Stromversorgung sind möglich. Ebenso können die Gegebenheiten vor Ort zu kleineren Programmänderungen führen, und auch Änderungen der Unterkünfte können nicht gänzlich ausgeschlossen werden. Wir legen höchsten Wert auf eine sehr gute Qualifikation unserer Reiseleiter. Diesen hohen Anspruch versuchen wir auch in den Zeiten des derzeitigen Booms aufrecht zu erhalten, aber in Einzelfällen kommen auch Tourenleiter zum Einsatz, die noch am Anfang Ihrer Karriere stehen.

Dank akribischer Vorbereitungen in Zusammenarbeit mit unseren Partneragenturen sind wir in der Lage, auch bei der derzeit extrem hohen Nachfrage die hohe Qualität unserer Reisen überwiegend zu halten. Sollte uns dies in Ausnahmefällen einmal nicht gelingen, bitten wir um Ihr Verständnis.
​Sie werden Kuba in einer sehr spannenden Phase des Umbruchs und Wandels erleben. Eine gewisse Nachsicht und das „Einlassen“ auf Land und Leute sind in Kuba der Schlüssel zu einer erlebnisreichen und schönen Reise – genießen Sie das einmalige kubanische Flair!

Alle Angaben bezüglich der lokalen Gebühren und Bestimmungen können ohne vorherige Bekanntmachung oder unter Einfluss der lokalen Gesetzgebung jederzeit verändert werden.