Uruguay

Weinberge in der Finca Narbona

Allgemeines

Uruguay ist das zweitkleinste Land Südamerikas und grenzt im Norden an Brasilien und im Westen an Argentinien. Im Süden bildet das Delta des Rio de la Plata die natürliche Grenze zu Argentinien. Touristisch interessant ist vor allem die Atlantikküste, welche nahezu durchgängig aus Sandstrand besteht. Hervorzuheben sind dabei vor allen der bekannte Badeort Punta del Este und das Kap „Cabo Polonia“ mit seinen großen Dünen und der bekannten Seehundkolonie.

Sehenswert ist auch die Stadt Colonia de Sacramento, welche auf der anderen Seite des Rio de la Plata direkt gegenüber von Buenos Aires liegt. Sie ist mit Buenos Aires über eine Schnellfähre verbunden und daher ein beliebtes Ausflugsziel für Tagestouristen.

Klima:

Uruguay liegt wie Deutschland in der gemäßigten Klimazone. Die Jahreszeiten sind sehr ausgeprägt. Es gibt warme bis heiße Sommer, wo die Temperaturen bis 30 Grad erreichen können, und kühle Winter mit Temperaturen bis 15 Grad. Die Niederschläge sind über das ganze Jahr recht gleichmäßig verteilt.

Beste Reisezeit:

Eine gute Reisezeit mit angenehmen Trekking- und Besichtigungstemperaturen findet sich im Südherbst. In dieser Zeit fällt wenig Niederschlag und die Temperaturen sind gerade dafür sehr angenehm.

Flugdauer/Ortszeit:

Circa 13 Stunden dauert ein Flug ab Deutschland. In Urugay gilt MEZ -5 Stunden.

Ihr Reisespezialist

Christian Leistner

Christian Leistner

Produktmanagement Chile, Argentinien, Bolivien

Gruppenreise