Marokko

Orientalische Impressionen

Intensive Fotoreise mit Kay Maeritz zu den Höhepunkten Marokkos

Ihr Reisespezialist

Preis pro Person ab 2690 EUR
Dauer 14 Tage
Teilnehmer 6–12
Reiseleitung Deutsch sprechende Reiseleitung
Merkmale
Schwierigkeit
Bewertungen (8) 4,4
Tourcode MARFO2

Ihr fotografischer Streifzug beginnt in Marrakesch, der „Roten Stadt“. Durch landschaftlich abwechselnde Regionen geht es weiter über das UNESCO-Weltkulturerbe Ait Benhadou durch die Dades-Schluchten nach Imilchil an den Fuß des Hohen Atlas. Hier in dem abgelegenen kleinen Berberdorf dürfen Sie bei dem alljährlichen, traditionellen „Hochzeitsmarkt“ zu Gast sein, bevor Sie die mächtigen, goldgelben Dünen der Sahara begrüßen. Genießen Sie die stillen Augenblicke voller Schönheit, die harmonischen Formen der Sandlandschaft und den Sonnenuntergang über der Wüste. Mit den Königsstädten Fes, Meknes und Rabat erleben Sie noch einmal das unvergessliche Flair aus 1001 Nacht. Panorama-Motive und herrliche Farbkontraste zwischen azurblauem Himmel, schneeweißen Berggipfeln und saftig grünen Tälern werden das Fotografen-Herz höher schlagen lassen. Casablanca wird Sie zum Abschluss Ihrer Reise mit seiner Mischung aus Art-Déco-Architektur, dem Flair von Humphrey Bogart und geschäftigem Treiben als Wirtschaftsmetropole überraschen. Halten Sie all die einzigartigen Momente dieser Reise im Bild fest!

Bewertung unserer Kunden

4,4 (8 × bewertet)

Die dargestellte Bewertung ergibt sich automatisch aus allen von unseren Reisegästen nach Reiseende ausgefüllten Online-Fragebögen.

Höhepunkte

  • 4 Königsstädte: Marrakesch, Fes, Meknes, Rabat
  • Auf historischen Fährten: Kasbah Ait Ben Hadou, Ruine Volubilis
  • Die Wüste im Sucher: Dünen des Erg Chebbi
  • Art-Déco-Architektur in Casablanca
  • Djamaa-el-Fna-Platz: Gaukler, Akrobaten, Geschichtenerzähler …
  • Ausreichend Zeit für fotografische Entdeckungen

Das Besondere dieser Reise

  • Tips und Tricks von unserem Foto-Experten Kay Maeritz
  • Berühmter Heiratsmarkt „Moussem“ in Imilchil

Termine

  • B buchbar
von bis Preis p.P. weitere Informationen
B 13.09.2020 26.09.2020 2690 EUR EZZ: 450 EUR Deutsch sprechende Reiseleitung
Reiseleitung: Kay Maeritz
Buchen Anfragen
2021
B 12.09.2021 25.09.2021 2690 EUR EZZ: 450 EUR Deutsch sprechende Reiseleitung
Reiseleitung: Kay Maeritz
Buchen Anfragen

Ihr geplanter Reisetermin liegt weiter in der Zukunft als die hier angebotenen Termine? Dann kontaktieren Sie einfach Ihren DIAMIR-Reisespezialist Dirk Heinrich und teilen Sie ihm Ihren Terminwunsch mit. Wir setzen uns anschließend mit Ihnen in Verbindung.

Zusatzkosten

Rail & Fly 2. Klasse 60 EUR
Aufpreis Business Class ab 550 EUR
Zubringerflug ab D/A/CH auf Anfrage

Reiseverlauf

  • 1. Tag: Anreise

    Flug nach Marokko. Ankunft am Flughafen in Marrakesch und Transfer zum Riad. Übernachtung im Riad Borj Lamane.

  • 2. Tag: Stadtbesichtigung Marrakesch 1×F

    Gemeinsam mit Ihrem Fotoreiseleiter erkunden Sie die alte Hauptstadt, heutige Berbermetropole und wohl aufregendste Stadt Marokkos. Wo sonst kann man Schlangenbeschwörern, Märchenerzählern, Gauklern, Akrobaten und mobilen Zahnärzten bei der Arbeit zusehen? Sie besichtigen u.a. den Bahia-Palast, die Saaditen-Gräber, den Souk und die Koutoubia-Moschee. Wie wäre es mit einem Besuch des wunderschönen Jardin Majorelle von Yves Saint Laurent oder der Erkundung der engen Gassen der Medina? Den Abend verbringen Sie auf dem Djemaa-el-Fna-Platz. Übernachtung wie am Vortag.

  • 3. Tag: Marrakesch – Ait-Ben-Haddou – Ouarzazate 1×(F/A)

    Der Weg führt Sie am Morgen über grandiose Bergstraßen, durch enge Serpentinen mit herrlichen Panoramablicken und über den 2260 m hohen Tizi-Tichka-Pass zur Kasbah von Telouet. Danach fahren Sie durch die traumhafte Schlucht des Ounila-Tal mit seinen vielen traditionellen Lehmdörfern. Gegen Nachmittag kommen Sie in der Kasbah Ait-Ben-Haddou an, bekannt aus vielen Filmproduktionen. Ein Rundgang durch die UNESCO-Weltkulturerbe-Stätte mit ihren verschachtelten Wohnburgen aus Lehm wird Sie zum Staunen bringen. Übernachtung im Riad Dar Chamaa. (Fahrzeit ca. 4h, ca. 200 km).

  • 4. Tag: Ouarzazate – Dades-Tal – Todra-Schlucht – Imilchil 1×(F/A)

    Heute sind Sie auf einer der schönsten Strecken des Landes unterwegs. Auf der „Straße der Kasbahs“ fahren Sie über die Skoura Oase nach Kelaa Mgouna, der Rosenhauptstadt des Südens, und weiter in das quirlige Städtchen Boumalne Dades, im gleichnamigen Tal. Gegen Nachmittag erreichen Sie die imposante Todra-Schlucht, geprägt durch raue Felsformationen und wilde Canyons. Von hier fahren Sie weiter bis nach Imilchil. Übernachtung in der Pension Moussem des Fiançailles. (Fahrzeit ca. 5-6h, ca. 290 km).

  • 5. Tag: Heiratsmarkt im Berberort Imilchil 1×(F/A)

    Heute erleben Sie den berühmten „Moussem“ der Bräute. Für die Mitglieder des Ait Haddidou Berberstammes im Atlas-Gebirge ist es oft schwer geeignete Heiratskandidaten für ihre Söhne und Töchter zu finden. Kaum zu glauben aber wahr, so etwas gibt es noch. Diese uralte Berbertradition mit einer weit zurück reichenden Kulturgeschichte findet einmal im Jahr statt. Für drei Tage finden sich hier junge Frauen und Männer zusammen, auf der Suche nach dem Partner fürs Leben. Übernachtung wie am Vortag.

  • 6. Tag: Tinjdad – Merzouga – Erg Chebbi 1×(F/A)

    Über Tinghir fahren Sie an der Südseite des Hohen Atlas weiter durch eine endlos scheinende Steinwüste, welche sich über Tinjdad bis zur Erfoud-Oase zieht. Die wilde Schönheit der Region erlebt abwechslungsreiche Unterbrechungen durch kleine Oasen, Nomaden-Siedlungen und Hirten mit ihren großen Herden. Danach führt die Fahrt nach Rissani, einem alten Karawanen-Zentrum. Von hier fahren Sie zu Ihrem heutigen Etappenziel – den Dünen von Merzouga. Hier treffen Sie auf Ihre Kamele samt Treiber. Je nach Lust und Laune reiten oder wandern Sie bis zu Ihrem Camp in den Sanddünen von Merzouga. Übernachtung im Beduinenzelt in der Wüste. (Gehzeit ca. 2h; Fahrzeit ca. 6h, ca. 320 km).

  • 7. Tag: Das Tafilalt-Tal 1×(F/A)

    Früh aufstehen lohnt sich! Auf einer der höchsten Dünen Marokkos genießen Sie den Sonnenaufgang. Langsam verlassen Sie die Wüstenlandschaft des Erg Chebbi und wandern zurück nach Merzouga. Unterwegs bieten sich Ihnen zahlreiche Möglichkeiten die Gewalten der Wüste im Bild festzuhalten. Nachdem Sie Ihre Begleitmannschaft verabschiedet haben, fahren Sie weiter nach Erfoud. Die Route bleibt abwechslungsreich: durch das Ziz-Tal, vorbei an sehenswerten Kasbahs und Dattelpalmen-Plantagen, geht es in Richtung Rachidia. Übernachtung im Maison D'hotes Sahara in der Nähe von Rachidia. (Fahrzeit ca. 2,5h, ca. 150 km).

  • 8. Tag: Zu den Schäfern des Mittleren Atlas 1×F

    Nach den letzten Tagen in der Wüste ändert sich der Naturraum merklich. Über den Talghemt-Pass queren Sie den Hohen Atlas nach Midelt. Faszinierende Tafelberge und tiefe Schluchten laden zu zahlreichen Foto-Stopps ein. Zedern- und Steineichenwälder zeigen ein anderes Marokko: schattige Wälder mit uralten Bäumen, die Geschichten erzählen könnten. Über die Berberstädte Azrou und Ifrane fahren Sie weiter in die Königsstadt Fes. Übernachtung im Riad Al Makan. (Fahrzeit ca. 5h, ca. 330 km).

  • 9.–10. Tag: Mitten im Leben: Das Gassenlabyrinth von Fes 2×F

    Die beiden kommenden Tage haben Sie zur Erkundung und Besichtigung der ältesten der vier Königsstädte des Landes ausreichend Zeit. Zwischen Königspalast, Keramik- und Gerberviertel wandeln Sie zwischen lebendiger Vergangenheit und pulsierender Gegenwart. Seit 1981 steht der historische Stadtkern unter dem Schutz der UNESCO und gilt als größte mittelalterliche Stadt weltweit. Bei einer Bildbesprechung mit Ihrem Fotoreiseleiter können Sie sich Tipps und Tricks für ein gelungenes Motiv einholen. 2 Übernachtungen wie am Vortag.

  • 11. Tag: Römerstadt Volubilis – Meknes 1×F

    Die Reise führt Sie heute in eine längst vergangene, aber dennoch präsente Zeit. Am Vormittag besichtigen Sie die antiken Stätten von Volubilis. Die Stadt wurde vermutlich in der Blütezeit der römischen Antike um 25 v. Chr. errichtet und beeindruckt mit seinen stummen steinernen Zeugen, welche die Vergangenheit lebendig erscheinen lassen. Sie haben hier ausreichend Zeit auf antiken Pfaden zu wandeln. Im Anschluss Weiterfahrt in die Stadt Moulay Idris. Hier befindet sich das Grab des Staatsgründers Idris I. und gilt vielen Muslimen daher als heilig. Anschließend kurze Fahrt zu Ihrem heutigen Etappenziel nach Meknes. Auf eigene Faust entdecken Sie die Altstadt, welche ebenfalls zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört. Übernachtung im Riad Ritaj. (Fahrzeit ca. 2h, ca. 130 km).

  • 12. Tag: Königsstadt Rabat 1×F

    Sie durchfahren die Sais-Ebene, bekannt für den Anbau von Obst und Gemüse bis in die marokkanischen Hauptstadt Rabat. Unter anderem besichtigen Sie die mit Zinnen versehene rote Stadtmauer, das Mausoleum Mohammed des V., den unvollendeten Hassan Turm und die mittelalterliche Nekropole Chellah. Durch das Eingangstor „Bab Oudaia“ führen Sie enge, weiß und blau getünchte Gassen bis zu einer Aussichtsplattform. Von hier genießen Sie einen herrlichen Blick über das Meer, die bunten Fischerboote und die Nachbarstadt Sale. Übernachtung im Riad Dar Alia. (Fahrzeit ca. 2-3h, ca. 150 km).

  • 13. Tag: Fahrt nach Casablanca – Abreise 1×(F/A)

    Nach einem entspannten Frühstück in der Landeshauptstadt führt Sie die Route weiter nach Casablanca zu den „weißen Häusern“ am Atlantik. Erleben Sie zum Ende Ihrer Reise mit Casablanca eine pulsierende Metropole zwischen Art Déco der 20iger Jahre und moderner weltoffener Handelsstadt. Weiter statten Sie der Hassan-II.-Moschee einen Besuch ab und fahren anschließend zum Hotel, wo Ihnen bis zur Abreise ein Tageszimmer zur Verfügung steht. Den Abend verbringen Sie gemeinsam beim Essen, bevor Sie zum Flughafen gebracht werden und Ihre Heimreise antreten. Tageszimmer. (Fahrzeit ca. 1h, ca. 90 km).

  • 14. Tag: Ankunft 1×F

    Ankunft in Deutschland.

Enthaltene Leistungen

  • Linienflug ab/an Frankfurt (weitere Abflughäfen auf Anfrage) nach Marrakesch und zurück von Casablanca mit Lufthansa oder anderer Fluggesellschaft in Economy Class
  • DIAMIR-Fotoreiseleitung
  • Deutsch sprechende lokale Reiseleitung
  • Wechselnde Deutsch sprechende lokale, lizensierte Stadtführer in Rabat, Meknes, Fes und Marrakesch
  • Flughafentransfers
  • Alle Fahrten in Minibussen
  • Wüstenfahrten in Allradfahrzeugen (6. – 7. Tag)
  • Alle Eintritte laut Programm
  • Reiseliteratur
  • 8 Ü: Riad
  • 2 Ü: Pension (einfach)
  • 1 Ü: Tented Camp
  • 1 Ü: Hotel
  • Mahlzeiten: 13×F, 6×A

Nicht in den Leistungen enthalten

Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke; optionale Ausflüge; Trinkgelder; Persönliches

Höhepunkte

  • 4 Königsstädte: Marrakesch, Fes, Meknes, Rabat
  • Auf historischen Fährten: Kasbah Ait Ben Hadou, Ruine Volubilis
  • Die Wüste im Sucher: Dünen des Erg Chebbi
  • Art-Déco-Architektur in Casablanca
  • Djamaa-el-Fna-Platz: Gaukler, Akrobaten, Geschichtenerzähler …
  • Ausreichend Zeit für fotografische Entdeckungen

Das Besondere dieser Reise

  • Tips und Tricks von unserem Foto-Experten Kay Maeritz
  • Berühmter Heiratsmarkt „Moussem“ in Imilchil

Hinweise

Mindestteilnehmerzahl: 6, bei Nichterreichen Absage durch den Veranstalter bis 28 Tage vor Abreise möglich

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass das genaue Datum des alljährlichen Heiratsmarktes voraussichtlich erst im Frühjahr/Sommer 2021 feststehen wird und der Termin sich somit ggf. um +/- 1 Woche verschieben kann.

Anforderungen

Bereitschaft zum Komfortverzicht in der Wüste, Interesse und Toleranz, Respekt für andere Kulturen, Kondition und Teamgeist sind Voraussetzung für diese Reise.

Mobilitätshinweis

Wir sind verpflichtet darauf hinzuweisen, dass diese Reise im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet ist. Im Einzelfall sprechen Sie uns bitte an.