DIAMIR-News & Aktuelles aus aller Welt

"Schwarzer Panther" in Indien gesichtet

27. Februar 2019 Teilen

Es war eine Sensation, als am 14. Februar 2019 die Bilder eines schwarzen Leoparden aus Kenia um die Welt gingen. Ganze drei Nächte legte sich der britische Wildtierfotograf Will Burrard-Lucas dafür mit seinem Kamera-Equipment in Afrika auf die Lauer. Unserer Reisenden Viola Schwarz aus Dresden gelangen in Indien nun ähnlich spektakuläre Aufnahmen – auf einer unserer geführten Fotoreisen.

Schwarze Leoparden sind in freier Wildbahn äußerst selten. Die ungewöhnliche Färbung ist eine Form des Melanismus, d. h. eine genetisch bedingte dunkle Pigmentierung von Haut und Fell des Tieres. Schwarze Großkatzen werden häufig unter dem Sammelbegriff des "Schwarzen Panthers" betitelt. In Indien weckt die Sichtung eines solchen Tieres unweigerlich Assoziationen zu Kiplings Dschungelbuch und der schwarzen Katze Baghira.

"Für den Bruchteil einer Sekunde schaute er mir direkt in die Augen."

Die Bilder entstanden auf einer Pirschfahrt im Bundesstaat Maharashtra, am vorletzten Tag der vom Tierfotografen Bernd Nill begleiteten Kleingruppenreise. Die Tour, welche wir eigentlich für das fotografische Erlebnis rund um den bengalischen Tiger konzipiert haben, fand in der Sichtung des Panthers einen unerwarteten Höhepunkt.

"Bereits am Vortag besuchten wir diese Stelle. Pfade, Spuren und Geräusche deuteten darauf hin, dass eine Großkatze in der unmittelbaren Nähe ist.", berichtete uns Frau Schwarz nach ihrer Rückkehr im DIAMIR-Büro. Als schließlich ein schwarzer Leopard aus den Büschen trat, war die Überraschung groß: "Für den Bruchteil einer Sekunde schaute er mir direkt in die Augen."

Wir gratulieren Frau Schwarz zu diesem einzigartigen Foto und freuen uns mit ihr. Wer nun Lust bekommen hat, selbst in Indien auf Fotopirsch zu gehen, dem empfehlen wir unsere Tour "Der Tiger im Fokus" im November 2020. Wer nicht so lang warten mag, hat auf unserer Naturreise und Safari "Auf der Fährte des Tigers" eine weitere Möglichkeit.

  • Indien

    Auf der Fährte des Tigers

    Safaris in den Nationalparks mit den besten Sichtungschancen: Bandhavgarh, Kanha, Pench und Tadoba

    ab 3540 EUR inkl. Flug
    • Dauer 13 Tage
    • 4–8 Teiln. Teilnehmer
    • leicht
    • Bewertungen
    • INDTIG