Geschichten von unterwegs

Reisebericht: Neuseeland – „Koanga“ Freude! Willkommen im Land der langen weißen Wolke.

Teilen

Eine Reise, wie sie erlebnisreicher und abenteuerlicher nicht sein konnte war gespickt mit zahlreichen Höhepunkten auf der Nord- und Südinsel von Aotearoa. Nach Ankunft in Auckland ging es zum Filmset nach Hobbiton. Die kleinen, niedlichen Häuser der Hobbits auf den saftig-grünen Hügeln rund um Matamata sind für alle Kinofans ein absoluter Höhepunkt in Neuseeland. Über Hobbiton und Taupo, mit dem berühmten Lake Taupo, ging es weiter in den Tongariro-Nationalpark. Die klare Sicht auf die Vulkane Tongariro, Ngauruhoe und Ruapehu beeindruckte alle Reisende und bei kurzen Wanderungen tauchten wir in die alpine Welt der herrlichen Vulkanlandschaft ein.

Weiter ging es zum Kajaking auf dem Whanganui River. Über zahlreiche Stromschnellen hinweg brachte uns unser Kanu durch den neuseeländischen Regenwald sicher den Fluss hinunter. Ein absolutes Highlight war einer der berühmten „Great Walks“. An der Kapiti Coast legten wir einen Stopp ein, um die berühmte Kipiti Island zu erwandern. Eine kleine Insel, welche als der beste Punkt gilt, um Kiwis zu beobachten. Diese nachtaktiven, flugunfähigen Vögel sind hier zahlreich in freier Wildbahn zu finden. Unsere ornithologischen Augen erspähten viele einheimische Vogelarten und deren Gesänge sind uns heute noch in guter Erinnerung. Wellington wurde natürlich auch besichtigt.

Das Nationalmuseum Te Papa, die Weta-Filmstudios und auch die berühmte Cable Car waren nur einige Stationen. Die Cook Strait ließen wir in 3,5 Stunden mit der Fähre hinter uns und tauchten ein in die Fjordlandschaft der Südinsel. In Picton angekommen, wanderten wir auf dem Queen Charlotte Track, unternahmen eine Delfintour, um auch mit diesen in freier Wildbahn zu schwimmen. Alles ganz neutral, ohne die Tiere anzufüttern und auch nur, wenn die Tiere aktiv waren und dies auch zuließen. Die leckeren und schmackhaften Weine der Marlborough Region rund um Blenheim rundeten die Reise nicht nur geschmacklich ab. Die wunderschöne Landschaft mit den kilometerlangen Weinreben und den Bergen im Hintergrund machten Lust auf mehr.

Neuseeland wir kommen wieder.

Euer André Ulbrich, Team Asien/ Ozeanien

Passende Reisen von DIAMIR