Simbabwe

Simbabwes Schönheit entdecken

Unterwegs im Safariparadies – die berühmtesten Nationalparks und eine faszinierende Geschichte erfahren

Ihre Reisespezialistin

Preis pro Person ab 5190 EUR
Dauer 16 Tage
Teilnehmer 8–12
Reiseleitung Deutsch und Englisch sprechende Reiseleitung
Merkmale
Schwierigkeit
Tourcode SIMJEN16

Simbabwe ist magisch und gigantisch – hier jagt ein Superlativ den nächsten. Aus dem Dornröschenschlaf erwacht, erstrahlt dieses Land wie ein schroffer Rohdiamant.

Auf Safari in den Nationalparks

Der berühmte Hwange-Nationalpark bietet einen enormen Wildtierbestand an Elefanten, Löwen, Zebras und vielen weiteren Tieren. Eine Traumlandschaft mit gigantischen Granitfelsen und Inselbergen, die größte Leopardendichte des Landes und zahlreiche jahrtausendealte Felsmalereien erwarten Sie im urigen Matobo-Nationalpark. Zudem leben hier Nashörner, die Sie mit Ihrem Reiseleiter zu Fuß aufspüren. Simbabwe – „dzimba dze mabwe“ – bedeutet Haus aus Stein und woher dieser Name kommt, erfahren Sie in den jahrhundertealten Ruinen von Groß Simbabwe (UNESCO-Weltkulturerbe). Den krönenden Abschluss bietet der Mana-Pools-Nationalpark. In dieser ursprünglichsten Region Simbabwes unternehmen Sie auch eine Fußsafari, auf der Sie ein ganz besonderes Safarierlebnis entdecken werden.

Gigantische Wasserwelt: Kariba-See und Victoriafälle

Auch die Wasserwelt von Simbabwe wird Ihnen den Atem rauben. Bestaunen Sie die Victoriafälle, die größten Wasserfälle Afrikas (UNESCO-Weltnaturerbe), und unternehmen Sie eine Bootsfahrt zum Sonnenuntergang auf dem Kariba-See, dem vor ca. 60 Jahren gefluteten, weltweit größten Stausee.

Gastfreundliche Unterkünfte

In den Lodges und Camps erleben Sie vollendete Gastfreundschaft und werden märchenhaft gebettet und verköstigt. Haben Sie schon einmal von einem guten Jahrgang in Simbabwe gehört? Na dann wird es Zeit, simbabwische Weine kennenzulernen und zu probieren!

Erleben Sie das aufstrebende Simbabwe und überzeugen Sie sich selbst von der Schönheit dieses Landes.

Höhepunkte

  • Simbabwe hautnah für den Erstbesucher
  • 4 Tage Safarierlebnis im Hwange-Nationalpark
  • Nashorn-Tracking im Matobo-Nationalpark
  • Geführte Tour durch die Ruinen von Groß Simbabwe
  • Sundowner-Bootsfahrt auf Sambesi und Kariba-See
  • Besuch der Victoriafälle (UNESCO)

Das Besondere dieser Reise

  • Tour durch die Weinberge mit Verkostung
  • Zwei volle Tage im Mana-Pools-Nationalpark

Termine

  • B buchbar
  • garantierte Durchführung
von bis Preis p.P. weitere Informationen
B 02.11.2019 17.11.2019 5530 EUR EZZ: 760 EUR Deutsch sprechende Reiseleitung Anfragen
B 25.11.2019 10.12.2019 5450 EUR EZZ: 760 EUR Englisch sprechende Reiseleitung Buchen Anfragen
2020
B 28.04.2020 13.05.2020 5190 EUR EZZ: 760 EUR Englisch sprechende Reiseleitung Buchen Anfragen
B 15.05.2020 30.05.2020 5190 EUR EZZ: 760 EUR Englisch sprechende Reiseleitung Buchen Anfragen
B 03.06.2020 18.06.2020 5490 EUR EZZ: 760 EUR Englisch sprechende Reiseleitung
Mindestteilnehmerzahl: 8
Buchen Anfragen
B 22.06.2020 07.07.2020 5555 EUR EZZ: 760 EUR Deutsch sprechende Reiseleitung
Mindestteilnehmerzahl: 8
Buchen Anfragen
B 19.07.2020 03.08.2020 5490 EUR EZZ: 760 EUR Englisch sprechende Reiseleitung
Mindestteilnehmerzahl: 8
Buchen Anfragen
B 29.07.2020 13.08.2020 5555 EUR EZZ: 760 EUR Deutsch sprechende Reiseleitung
Mindestteilnehmerzahl: 8
Buchen Anfragen
B 05.08.2020 20.08.2020 5490 EUR EZZ: 760 EUR Englisch sprechende Reiseleitung
Mindestteilnehmerzahl: 8
Buchen Anfragen
garantierte DurchführungB 14.08.2020 29.08.2020 5490 EUR EZZ: 760 EUR Englisch sprechende Reiseleitung
Mindestteilnehmerzahl: 8
Buchen Anfragen
B 02.09.2020 17.09.2020 5555 EUR EZZ: 815 EUR Deutsch sprechende Reiseleitung
Mindestteilnehmerzahl: 8
Buchen Anfragen
B 17.09.2020 02.10.2020 5490 EUR EZZ: 760 EUR Englisch sprechende Reiseleitung
Mindestteilnehmerzahl: 8
Buchen Anfragen
B 07.10.2020 22.10.2020 5490 EUR EZZ: 760 EUR Englisch sprechende Reiseleitung
Mindestteilnehmerzahl: 8
Buchen Anfragen
B 02.11.2020 17.11.2020 5255 EUR EZZ: 760 EUR Deutsch sprechende Reiseleitung
Mindestteilnehmerzahl: 8
Buchen Anfragen
B 25.11.2020 10.12.2020 5190 EUR EZZ: 760 EUR Englisch sprechende Reiseleitung Buchen Anfragen

Ihr geplanter Reisetermin liegt weiter in der Zukunft als die hier angebotenen Termine? Dann kontaktieren Sie einfach Ihre DIAMIR-Reisespezialistin Sandra Richter und teilen Sie ihr Ihren Terminwunsch mit. Wir setzen uns anschließend mit Ihnen in Verbindung.

Zusatzkosten

EZ-Zuschlag 760 EUR
Internationale Flüge ab 1100 EUR

Reiseverlauf

  • Ilala Lodge, Victoria Falls, Simbabwe

    1. Tag: Ankunft in Victoria Falls

    Nach Ihrer Ankunft am Flughafen von Victoria Falls werden Sie von Ihrem Reiseleiter begrüßt und zu Ihrem Hotel gebracht, welches sich in unmittelbarer Umgebung der berühmten Wasserfälle befindet. Anschließend haben Sie etwas Zeit, um in Ruhe anzukommen. Am Abend treffen Sie sich mit Ihrem Guide und der Reisegruppe, um Fragen zu klären. Übernachtung in der Ilala Lodge. (Fahrzeit ca. 20 min, 20 km).

    Ilala Lodge
  • Victoriafälle, Simbabwe, Victoria Falls

    2. Tag: Besuch der Victoriafälle und Bootsfahrt 1×(F/A)

    Heute wird Ihnen Ihr Reiseleiter die mächtigen und atemberaubenden Victoriafälle zeigen. Sie gelten als eines der sieben Naturwunder der Welt und gehören seit 1989 zum UNESCO-Weltnaturerbe. Durch die hohe Luftfeuchtigkeit findet sich hier eine üppige Vegetation. Anschließend haben Sie die Möglichkeit, zahlreiche optionale Aktivitäten zu unternehmen oder die Stadt mit all ihren einzigartigen Angeboten zu erkunden. Am Nachmittag unternehmen Sie eine Bootstour zum Sonnenuntergang auf dem mächtigen Sambesi-Fluss. Bestellen Sie sich dafür doch einen eiskalten Gin-Tonic. Schöner kann ein Tag nicht ausklingen. Übernachtung wie am Vortag.

    Ilala Lodge
  • Masumu River Lodge, Pool

    3.–4. Tag: Victoria Falls – Kariba-See 2×(F/M/A)

    Nach dem Frühstück begeben Sie sich auf den Weg zum Kariba-See. Dieser ist der größte künstliche Stausee der Welt und wird Sie mit seiner atemberaubenden Schönheit zwischen den umgebenden Höhenzügen in seinen Bann ziehen. Oftmals wird der See auch als Binnenmeer bezeichnet, da er über 220 km lang und 30 km breit ist. Nach dem Mittagessen erreichen Sie Ihre Unterkunft, welche sich durch ihre spektakuläre Lage erhöht am Ufer des Sees auszeichnet. Genießen Sie am Abend den herrlichen Blick über den See und freuen Sie sich auf den nächsten spannenden Tag.
    Am Vormittag haben Sie die Möglichkeit, sich am Pool zu entspannen oder an einer der vielen optionalen Aktivitäten teilzunehmen. Pünktlich vor Sonnenuntergang unternehmen Sie eine Bootstour auf dem Kariba-See und beobachten dabei die am Ufer oder im Wasser befindlichen Wildtiere. 2 Übernachtungen in der Masumu River Lodge. (Fahrzeit ca. 4,5h, 320 km).

  • Riesige Elefantenherden im Hwange-Nationalpark

    5.–6. Tag: Kariba-See – Hwange-Nationalpark 2×F/1×M/1×M (LB)/2×A

    Vor Ihnen liegen zwei spannende Tage voller außergewöhnlicher Tierbeobachtungen im nördlichen Teil des Hwange-Nationalparks. Erspähen Sie zahlreiche Elefanten, Büffel und Zebras. Egal wo letztere sind, die Raubkatzen können nicht weit sein… Vielleicht entdecken Sie einen Löwen, der auf sanften Pfoten seiner Beute hinterherschleicht oder sich gemütlich im Schatten eines Baumes ausruht. Nicht zu übersehen sind die Giraffen, die ihre Heimat ebenfalls in einem der schönsten Nationalparks der Welt gefunden haben. 2 Übernachtungen in der Nantwich Lodge. (5. Tag: Fahrzeit ca. 5h, 300 km).

  • Wohnbeispiel im Sable Sands

    7.–8. Tag: Hwange-Nationalpark 2×F/1×M/1×M (LB)/2×A

    In einer Lodge in einer privaten Konzession in der Nähe des Hwange-Nationalparks verbringen Sie die nächsten zwei Nächte. Sie besuchen das Wildhund-Schutzzentrum, ein Ort zum Staunen und Lernen. Sicher werden auch Sie von dieser bedrohten Tierart in den Bann gezogen. Wenn es die Zeit zulässt, können Sie am Nachmittag an einer optionalen Pirschfahrt im offenen Allradfahrzeug teilnehmen. 2 Übernachtungen in Sable Sands. (7. Tag: Fahrzeit ca. 2,5h, 180 km).

    Sable Sands
  • Weiter Blick von den Matobo-Bergen

    9.–10. Tag: Hwange-Nationalpark – Matobo-Berge 2×F/1×M/1×M (LB)/2×A

    Sie setzen Ihre Reise Richtung Süden fort. Es wartet ein Gebiet von einzigartiger Schönheit auf Sie – die majestätischen Matobo-Berge. Sie sind geprägt von Stammesgeschichte, uralten Geheimnissen und einer dramatischen Kulisse. Diese durch Verwitterung spektakulär geformten kahlen Inselberge aus Granit liegen eingebettet in bewaldeten Tälern. Völlig zu Recht wurde der Nationalpark von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt und verfügt über die dichteste Leopardenpopulation weltweit und auch die höchste Konzentration von Schwarzadlern. Hier leben einige Spitzmaulnashörner, deren Spur Sie im Fahrzeug und zu Fuß verfolgen werden. Doch nicht nur das Beobachten der Tiere ist äußerst spannend. In der früheren Heimat der San-Buschmänner gibt es eine Vielzahl interessanter Felskunst zu entdecken. Auch werden Sie das Grab von Cecil Rhodes besuchen, der sich auf eigenen Wunsch dort begraben ließ. Der in Simbabwe lebende Brite bemühte sich vor über 100 Jahren um eine friedliche Lösung bei kriegerischen Handlungen im Lande und erhielt dafür eine große Wertschätzung. 2 Übernachtungen im Camp Amalinda. (9. Tag: Fahrzeit ca. 4-5h, 340 km).

  • Groß-Simbabwe-Ruinen

    11. Tag: Matobo Hills – Groß-Simbabwe-Ruinen 1×(F/M (LB)/A)

    Sie begeben sich auf den Weg zum nächsten Highlight Ihrer Reise: die Groß-Simbabwe-Ruinen in der Nähe von Masvingo, die ebenfalls von der UNESCO unter Schutz gestellt wurden. Der Legende nach wurden die Ruinen nach dem Vorbild des königlichen Palasts in Jerusalem erschaffen. Heute sind Sie ein unvergleichliches Zeugnis der Bantu-Zivilisation, welche hier zwischen dem 11. und dem 15. Jahrhundert ansässig war. Die Ruinen erstrecken sich über eine Fläche von 1800 Hektar und gehören zu den größten im südlichen Afrika. Übernachtung in der Lodge of the Ancient City. (Fahrzeit ca. 5h, 360 km).

    Lodge at the Ancient City
  • Blick von der Lodge at the Ancient City

    12. Tag: Groß-Simbabwe-Ruinen – Harare 1×(F/M (LB)/A)

    Schweren Herzens nehmen Sie Abschied von der traumhaften Aussicht, die Ihnen Ihre Lodge geboten hat. Nächstes Ziel ist ein Weingut in der Nähe von Harare. Hier haben Sie die Möglichkeit, Höhlenmalereien und Granit-Kopjies zu erkunden. Nachmittags unternehmen Sie einen gemütlichen Spaziergang durch die Weinberge, der mit einer Fahrt zum Sonnenuntergang endet. Anschließend folgt noch eine Verkostung der köstlichen Weine mit einem 3-Gänge-Menü, welches sicher keine Wünsche offen lässt. Übernachtung im Bushman Rock Hotel. (Fahrzeit ca. 5h, 370 km).

  • Auf Pirsch im Mana-Pools-Nationalpark

    13. Tag: Harare – Mana-Pools-Nationalpark 1×(F/M (LB)/A)

    Am Morgen fahren Sie von Harare nach Norden in den Mana-Pools-Nationalpark, wo Sie die nächsten drei Nächte in einem luxuriösen und festen Zeltcamp verbringen. Den ersten Kontakt zu den Wildtieren gibt es meist direkt im Camp, denn nichts ist eingezäunt. Der Nationalpark zählt zu einer der schönsten und blühendsten Regionen Simbabwes und ist eines der führenden Wildbeobachtungsgebiete Afrikas. Übernachtung im Camp Zambezi. (Fahrzeit ca. 7h, 420 km).

  • Zweibeiniger Elefanten im Mana-Pools-Nationalpark

    14.–15. Tag: Mana-Pools-Nationalpark 2×(F/M/A)

    Diese Tage stehen Ihnen für Aktivitäten wie Pirschfahrten und Fußpirsch zur Verfügung. Pirschfahrten werden im offenen Allradfahrzeug durchgeführt. Diese Fahrten zeigen Ihnen die verschiedenen Lebensräume im Nationalpark mit den vielfältigen Bewohner und der besonderen Ökologie. Auf geführten Wanderungen (Fußpirsch) sind Sie mit einem bewaffneten, professionellen Guide unterwegs. Dabei erfahren Sie unheimlich viel über diese Gegend und entdecken eine unglaubliche Vielfalt an Tieren, Insekten und die Flora in Mana-Pools. Für Gäste, die auf der Suche nach Wildbegegnungen sind, kann Mana Pool einige erstaunliche Erlebnisse bieten. So ist der Nationalpark berühmt für die zweibeinigen Elefantenbullen. Wenn Sie Glück haben, können Sie einem dieser sanften Riesen begegnen. Ein unvergessliches Erlebnis! 2 Übernachtungen wie am Vortag.

  • Flughafen in Frankfurt

    16. Tag: Mana-Pools-Nationalpark – Harare 1×F

    Heute geht es zurück nach Harare und Sie treten vom Flughafen aus Ihre Heimreise an. Auf Wiedersehen in Afrika! (Fahrzeit ca. 7h, 420 km).

Hinweis: Der Ausflug an Tag 2 wird nicht exklusiv für Gäste dieser Reise durchgeführt. Die Teilnehmerzahl und die Sprache der Reiseleitung können ggf. von der Reiseausschreibung abweichen.

Enthaltene Leistungen ab Victoria Falls/an Harare

  • Deutsch oder Englisch sprechende Reiseleitung (je nach Termin)
  • Wechselnde lokale Guides
  • Alle Fahrten im klimatisierten Allradfahrzeug
  • Flughafentransfers entsprechend des Reisetermins
  • Alle Eintritte laut Programm
  • Reiseliteratur
  • 3 Ü: Tented Camp (geräumiges Hauszelt mit eigenem Bad)
  • 11 Ü: Lodge im DZ
  • 1 Ü: Hotel im DZ
  • Mahlzeiten: 15×F, 7×M, 6×M (LB), 14×A

Nicht in den Leistungen enthalten

An-/Abreise; nicht genannte Mahlzeiten und Getränke; Visum Simbabwe (ca. 30 US$); optionale Ausflüge und Aktivitäten; Trinkgelder; Persönliches

Höhepunkte

  • Simbabwe hautnah für den Erstbesucher
  • 4 Tage Safarierlebnis im Hwange-Nationalpark
  • Nashorn-Tracking im Matobo-Nationalpark
  • Geführte Tour durch die Ruinen von Groß Simbabwe
  • Sundowner-Bootsfahrt auf Sambesi und Kariba-See
  • Besuch der Victoriafälle (UNESCO)

Das Besondere dieser Reise

  • Tour durch die Weinberge mit Verkostung
  • Zwei volle Tage im Mana-Pools-Nationalpark

Hinweise

Mindestteilnehmerzahl: 8, bei Nichterreichen Absage durch den Veranstalter bis 28 Tage vor Abreise möglich

Diese Reise ist eine Zubuchertour (internationale Gruppe) und besteht nicht exklusiv aus DIAMIR-Gästen.

Das Frühstück und Abendessen wird im Restaurant bzw. Speiseraum der jeweiligen Unterkunft serviert. Das Mittagessen wird meist vom Reiseleiter zubereitet und erfolgt unterwegs in Form eines Picknicks oder es gibt ein Lunchpaket von der Unterkunft.

Die benannten Unterkünfte werden auf dieser Reise vorrangig genutzt. Sollte in Ausnahmefällen dennoch eine Alternative in Frage kommen, weist diese Unterkunft einen ähnlichen Standard auf.

Bitte haben Sie Verständnis, dass die auf dieser Reise beschriebenen Tierbeobachtungen nicht garantiert werden können. Es handelt sich um intensive Naturerlebnisse mit freilebenden, wilden Tieren, deren Verhalten nicht zu 100 % vorhersagbar ist. Im unwahrscheinlichen Fall keiner Sichtung ist dennoch keine Reisepreis-Erstattung möglich. Wir und unsere Partner vor Ort setzen jedoch all unsere Erfahrung und Kenntnisse ein, um bestmögliche Sichtungschancen zu erreichen.

Gäste über 65 Jahren benötigen eine ärztliche Bescheinigung, dass sie diese Reise ohne gesundheitliche Einschränkungen durchführen können.

Bitte beachten Sie die für diese Reise von unseren AGB abweichenden Zahlungs- und Stornobedingungen:
Rücktritt bis zum 60. Tag vor Reiseantritt 15 %,
vom 59. bis zum 46. Tag vor Reiseantritt 20 %,
vom 45. bis zum 22. Tag vor Reiseantritt 30 %,
vom 21. bis zum 15.Tag vor Reiseantritt 50 %,
vom 14. bis zum 8. Tag vor Reiseantritt 80 %,
ab dem 7. Tag vor Reiseantritt 90 %.

Anforderungen

Für diese Reise sind keine besonderen körperlichen Voraussetzungen erforderlich. Sie sollten sich aber auf zum Teil längere Fahrstrecken einstellen. Bitte bringen Sie Flexibilität und Teamgeist sowie Toleranz und Interesse für andere Kulturen mit.

Mobilitätshinweis

Wir sind verpflichtet darauf hinzuweisen, dass diese Reise im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet ist. Im Einzelfall sprechen Sie uns bitte an.