Uganda • Tansania

Best of Uganda und Sansibar

Berggorillas im Nebelwald, Löwen auf Safari und tropische Strände

Ihr Reisespezialist

Preis pro Person ab 2240 EUR
Dauer 11 Tage
Teilnehmer 4–7
Reiseleitung Englisch sprechende Reiseleitung
Merkmale
Schwierigkeit
Bewertungen (29) 4,6
Tourcode UGABMZ11

* Sonderaktion bis 31.03.2021: reduzierte Permits für Gorillas und Schimpansen!

Nutzen Sie die Chance, bis März 2021 zu besonders günstigen Preisen nach Uganda reisen zu können! Die Permits fürs Gorilla-Tracking sind auf 400 USD und die fürs Schimpansen-Tracking sind auf 150 USD gesenkt worden. Das ist eine einmalige Gelegenheit, viel Geld zu sparen!
Uganda steht nicht auf der Risikoliste des Robert-Koch-Instituts und somit ist bei Einreise der Rückkehr nach Deutschland keine Quarantäne vorgeschrieben.

Wählen Sie Ihre bevorzugte Komposition für Ihre Reise nach Uganda in vier unterschiedlichen Versionen und Längen (7, 10, 11 oder 14 Tage): Die Höhepunkte pur oder kombiniert mit dem spektakulären Murchison-Nationalpark, dem unvergleichlichen Kidepo-Nationalpark und/oder mit der tropischen Gewürzinsel Sansibar.

Unvergessliche Momente in unberührter Natur

Ihr Safarierlebnis startet genau hier, im schier unendlichen Garten Ugandas. Im Dschungel des Kibale-Nationalpark hangeln sich lebhafte Schimpansen wie waghalsige Artisten durch die Baumwipfel. Der Queen-Elizabeth-Nationalpark eröffnet Ihnen hervorragende Einblicke in die Naturschönheit der Savanne. Schauen Sie durch Ihr Fernglas oder Ihren Kamerasucher und entdecken Sie imponierende Elefanten, geschmeidige Antilopen, grunzende Flusspferde, Büffelherden und Löwen, die sich in Feigenbäumen ausruhen. Der Höhepunkt ist die Begegnung mit den Berggorillas im Bergregenwald des Bwindi-Nationalparks: Hier sind unvergessliche Momente garantiert, wenn Sie diesen gutmütigen und faszinierenden Tieren gegenüberstehen.

Erholung auf Sansibar oder den Seychellen

Genießen Sie noch einige entspannte Tage am feinen Sandstrand des Indischen Ozeans. Alternativ bieten wir Ihnen auch gern das traumhafte Archipel der Seychellen an. An den weißen Palmenstränden ist der Gedanke an das Paradies kaum zu verdrängen.

Bewertung unserer Kunden

4,6 (29 × bewertet)

Die dargestellte Bewertung ergibt sich automatisch aus allen von unseren Reisegästen nach Reiseende ausgefüllten Online-Fragebögen.

Höhepunkte

  • Schimpansen und Gorillas auf der Spur
  • Die „Big Five“ im Queen Elizabeth-Nationalpark
  • Sansibars Vielfalt an Geschichte, Gewürzen und palmengesäumten Stränden
  • optionale Vorprogramme: Safari im Murchison-Falls-und/oder Kidepo-Nationalpark

Das Besondere dieser Reise

  • Die Höhepunkte in vier Versionen flexibel zum Kombinieren

Termine

  • B buchbar
von bis Preis p.P. weitere Informationen
B 10.03.2021 20.03.2021 2240 EUR EZZ: 310 EUR Englisch sprechende Reiseleitung Anfragen
B 14.07.2021 24.07.2021 2240 EUR EZZ: 310 EUR Englisch sprechende Reiseleitung Buchen Anfragen
B 21.07.2021 31.07.2021 2240 EUR EZZ: 310 EUR Englisch sprechende Reiseleitung Buchen Anfragen
B 04.08.2021 14.08.2021 2240 EUR EZZ: 310 EUR Englisch sprechende Reiseleitung Buchen Anfragen
B 11.08.2021 21.08.2021 2240 EUR EZZ: 310 EUR Englisch sprechende Reiseleitung Buchen Anfragen
B 18.08.2021 28.08.2021 2240 EUR EZZ: 310 EUR Englisch sprechende Reiseleitung Buchen Anfragen
B 15.09.2021 25.09.2021 2240 EUR EZZ: 310 EUR Englisch sprechende Reiseleitung Buchen Anfragen
B 22.09.2021 02.10.2021 2240 EUR EZZ: 310 EUR Englisch sprechende Reiseleitung Buchen Anfragen
B 13.10.2021 23.10.2021 2240 EUR EZZ: 310 EUR Englisch sprechende Reiseleitung Buchen Anfragen
B 20.10.2021 30.10.2021 2240 EUR EZZ: 310 EUR Englisch sprechende Reiseleitung Buchen Anfragen
B 22.12.2021 01.01.2022 2240 EUR EZZ: 310 EUR Englisch sprechende Reiseleitung Buchen Anfragen
2022
B 09.02.2022 19.02.2022 2240 EUR EZZ: 310 EUR Englisch sprechende Reiseleitung Buchen Anfragen
B 15.06.2022 25.06.2022 2240 EUR EZZ: 310 EUR Englisch sprechende Reiseleitung Buchen Anfragen
B 13.07.2022 23.07.2022 2240 EUR EZZ: 310 EUR Englisch sprechende Reiseleitung Buchen Anfragen
B 27.07.2022 06.08.2022 2240 EUR EZZ: 310 EUR Englisch sprechende Reiseleitung Buchen Anfragen
B 10.08.2022 20.08.2022 2240 EUR EZZ: 310 EUR Englisch sprechende Reiseleitung Buchen Anfragen
B 17.08.2022 27.08.2022 2240 EUR EZZ: 310 EUR Englisch sprechende Reiseleitung Buchen Anfragen
B 07.09.2022 17.09.2022 2240 EUR EZZ: 310 EUR Englisch sprechende Reiseleitung Buchen Anfragen
B 21.09.2022 01.10.2022 2240 EUR EZZ: 310 EUR Englisch sprechende Reiseleitung Buchen Anfragen
B 12.10.2022 22.10.2022 2240 EUR EZZ: 310 EUR Englisch sprechende Reiseleitung Buchen Anfragen
B 21.12.2022 31.12.2022 2240 EUR EZZ: 310 EUR Englisch sprechende Reiseleitung Buchen Anfragen
2023
B 08.02.2023 18.02.2023 2240 EUR EZZ: 310 EUR Englisch sprechende Reiseleitung Buchen Anfragen

Ihr geplanter Reisetermin liegt weiter in der Zukunft als die hier angebotenen Termine? Dann kontaktieren Sie einfach Ihren DIAMIR-Reisespezialist Uwe Jeremiasch und teilen Sie ihm Ihren Terminwunsch mit. Wir setzen uns anschließend mit Ihnen in Verbindung.

Zusatzkosten

reduziertes Schimpansen-Permit bis 31.03.2021 130 EUR
reduziertes Gorilla-Permit bis 31.03.2021 345 EUR
Internationale Flüge ab 650 EUR
Gorilla-Permit in Uganda Normalpreis ca. 605 EUR
Schimpansen-Permit Normalpreis ca. 175 EUR
5 Tage Safari im Kidepo NP ab/an Entebbe, bei 4 Teilnehmern p.P. ab 950 EUR

Reiseverlauf

  • Hauszelt des Kibale Forest Camps

    1. Tag: Ankunft in Entebbe – Kibale Forest NP 1×A

    Individuelle Anreise nach Entebbe, dem „grünen“ Vorort der Hauptstadt Kampala auf einer Halbinsel im Victoria-See. Willkommen in Afrika! Sie werden abgeholt und fahren zum Kibale Forest NP. Die Landschaft wird hügeliger, Bananenstauden wechseln sich ab mit leuchtend grünen, sehr schön anzusehenden Teeplantagen, die oft terrassenartig angelegt sind. Übernachtung im Kibale Forest Camp.

    Kibale Forest Camp
  • Schimpanse

    2. Tag: Schimpansen-Tracking – Queen Elizabeth NP 1×(F/M (LB)/A)

    Am frühen Morgen gehen Sie im dichten Bergnebelwald des Kibale NP auf die aufregende Suche nach Schimpansen. Es wird eine Sichtungswahrscheinlichkeit von 95% angegeben. Die gellenden Rufe der Affen klingen weithin durch den Urwald und führen die Fährtenleser direkt zu ihnen. Die in Ihnen aufsteigende Euphorie, die Tiere tatsächlich zu sehen, entschädigt für den anstrengenden Fußmarsch durch den dichten Dschungel. Nachmittags Weiterfahrt zum Queen Elizabeth NP. Übernachtung in der Queen Elizabeth Bush Lodge.

    The Bush Lodge (Queen Elizabeth National Park)
  • Uganda-Kobs

    3. Tag: Safari im Queen Elizabeth NP 1×(F/M (LB)/A)

    Auf einer Morgenpirschfahrt können Sie Afrikas Tierwelt bewundern: Löwen, Zebras, Antilopen, Elefanten und mit etwas Glück sogar Leoparden, die Sie vom Fahrzeug aus entdecken. Am Nachmittag gleiten Sie mit einem Boot auf dem Kazinga-Kanal übers Wasser direkt in den Sonnenuntergang hinein. Zahlreiche Flusspferde, Büffel und Wasservögel sind am Ufer zu sehen. Übernachtung wie am Vortag.

    The Bush Lodge (Queen Elizabeth National Park)
  • Baumlöwe im Queen Elisabeth Nationalpark

    4. Tag: Ishasha – auf der Suche nach Baumlöwen 1×(F/M (LB)/A)

    Früh morgens starten Sie in Richtung Süden – zum Ishasha-Sektor des Nationalparks, wo es sich baumkletternde Löwen gerne in den Bäumen bequem machen. Auf einer Pirschfahrt können Sie diese mit etwas Glück in den ausladenden Ästen entdecken. Übernachtung in der Enjojo Lodge.

    Enjojo Lodge
  • Im dichten Wald des Bwindi NP

    5. Tag: Fahrt in den Bwindi NP 1×(F/M (LB)/A)

    Die Fahrt führt heute in den, seinem Namen nach „undurchdringlichen“ Bwindi NP, die Heimat der mächtigen Berggorillas. Optional können Sie eine Wanderung durch den märchenhaft anmutenden Bwindi-Wald machen (optional, ca. 70 US$ p.P.). Übernachtung in der Gorilla Valley Lodge.

    Gorilla Valley Lodge
  • Berggorillas ernähren sich rein vegetarisch

    6. Tag: Gorilla-Tracking – Bunyonyi-See 1×(F/M (LB)/A)

    Heute erleben Sie den absoluten Höhepunkt der Reise: das Gorilla-Tracking im dichten Bwindi-Wald. Die direkte Begegnung mit den sanften Riesen wird Sie tief bewegen. Der Anmarsch in die Reviere der Gorillas führt z.T. durch dichten Dschungel und kann daher recht beschwerlich sein (Gehzeit ca. 4-6h). Ist die Gruppe erreicht, haben Sie eine Stunde Zeit, um ausgiebig zu fotografieren oder einfach das Leben in der Gorillafamilie zu beobachten. Anschließend Fahrt zum Bunyonyi-See. Übernachtung in der Arcadia Lodge Bunyonyi.

    Arcadia Cottages Bunyonyi
  • Beach Bar des Spice Island Resorts

    7. Tag: Rückfahrt Entebbe – Flug nach Sansibar 1×F

    Mit traumhaftem Blick über den See beginnt Ihr heutiger Morgen. Nach dem Frühstück fahren Sie zurück nach Entebbe. Unterwegs legen Sie einen Fotostopp am Äquator ein und können ugandisches Kunsthandwerk erwerben. Transfer zum Flughafen. Individuelle Abreise oder Flug nach Sansibar am Abend, für diejenigen, die die Verlängerung gebucht haben. Abholung und Transfer zum Strandhotel. Übernachtung im Spice Island Resort.

    Spice Island Hotel & Resort
  • im Pool des Spice Island Resorts

    8.–10. Tag: Erholen am Strand 3×F

    Genießen Sie drei Tage auf dieser Trauminsel am Strand des Indischen Ozeans. Optional können Sie auf einer Gewürztour einen Einblick in die Vielfalt der tropischen Gewürzwelt bekommen. Oder Sie fahren in die historische Altstadt von Sansibar und schlendern durch die verwinkelten Gassen! Viele der im arabisch-indischen Stil errichteten Häuser haben wunderschön geschnitzte und mit Messingbeschlägen verzierte Eingangstüren. Auf Wunsch organisieren wir für Sie verschiedene Ausflüge. Fragen Sie uns danach! 3 Übernachtungen wie am Vortag.

    Spice Island Hotel & Resort
  • 11. Tag: Abreise 1×F

    Genießen Sie noch das Rauschen der Palmenblätter, bis es heißt „Abschied nehmen“. Schließlich werden Sie zum Flughafen gebracht.

Enthaltene Leistungen ab Entebbe/an Sansibar

  • Englisch sprechende Reiseleitung (Driver-Guide)
  • Flug von Entebbe nach Sansibar in Economy Class
  • Zusätzlich wechselnde lokale Guides und Ranger
  • Safari im geländegängigen Safarifahrzeug mit Fensterplatzgarantie
  • Alle Fahrten und Transfers laut Programm
  • Reservierung eines Schimpansen- und Gorilla-Permits
  • Alle Nationalparkgebühren laut Programm (Stand 1.8.20)
  • Auf Safari eine Flasche Mineralwasser pro Person und Tag
  • 7 Ü: Lodge im DZ
  • 3 Ü: Tented Camp (geräumiges Hauszelt mit eigenem Bad)
  • Mahlzeiten: 10×F, 5×M (LB), 6×A

Nicht in den Leistungen enthalten

An-/Abreise; Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke; Visum Uganda (ca. 50 US$) und Visum Tansania (ca. 50 US$); 1 Gorilla-Permit (reduziert auf 400 USD bis 31.03.2021 ---- Normalpreis: ca. 700 USD/605 €, mit der Anzahlung zu begleichen); 1 Schimpansen-Permit (reduziert auf 150 USD bis 31.03.2021 ---- Normalpreis: ca. 200 USD/175 €, mit der Anzahlung zu begleichen); optionale Ausflüge; evtl. Flughafen- und Ausreisegebühren in den Reiseländern; Trinkgelder; Persönliches

Höhepunkte

  • Schimpansen und Gorillas auf der Spur
  • Die „Big Five“ im Queen Elizabeth-Nationalpark
  • Sansibars Vielfalt an Geschichte, Gewürzen und palmengesäumten Stränden
  • optionale Vorprogramme: Safari im Murchison-Falls-und/oder Kidepo-Nationalpark

Das Besondere dieser Reise

  • Die Höhepunkte in vier Versionen flexibel zum Kombinieren

Hinweise

Mindestteilnehmerzahl: 4, bei Nichterreichen Absage durch den Veranstalter bis 28 Tage vor Abreise möglich

Bitte haben Sie Verständnis, dass die auf dieser Reise beschriebenen Tierbeobachtungen nicht garantiert werden können. Es handelt sich um intensive Naturerlebnisse mit freilebenden, wilden Tieren, deren Verhalten nicht zu 100% vorhersagbar ist. Im unwahrscheinlichen Fall keiner Sichtung ist dennoch keine Reisepreis-Erstattung möglich. Wir und unsere Partner vor Ort setzen jedoch all unsere Erfahrung und Kenntnisse ein, um bestmögliche Sichtungschancen zu erreichen.

Bitte beachten Sie die gesonderten Stornobedingungen für die Gorilla- und Schimpansen-Permits: Diese werden direkt nach Reiseanmeldung für Sie bestellt, auf Ihren Namen ausgestellt und sind nicht erstattungsfähig. Wir empfehlen deshalb den Abschluss einer Reise-Rücktrittsversicherung.

Anforderungen

Teamgeist, gute Ausdauer und Kondition. Das Mindestalter für Gorilla- und Schimpansen-Tracking beträgt 15 Jahre; die Teilnehmer dürfen nicht an infektiösen Krankheiten leiden.

Mobilitätshinweis

Wir sind verpflichtet darauf hinzuweisen, dass diese Reise im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet ist. Im Einzelfall sprechen Sie uns bitte an.

Vor- und Nachprogramme

Uganda

Einreise-Status:
Reiseland geöffnet ohne wesentliche Einschränkungen

Einreise-Pflichten:
Negativer PCR-Test wird verlangt

Rückkehr-Pflichten:
Keine Quarantäne- und Testpflicht bei Rückkehr

Zusatzinformationen:

Ab dem 01.Oktober 2020 ist die Einreise in die „Perle Afrikas“ wieder möglich! Uganda steht nicht auf der Risikoliste des RKI. Somit ist bei Einreise der Rückkehr nach Deutschland keine Quarantäne vorgeschrieben.

Der internationale Flughafen Kampala-Entebbe ist seit dem 1. Oktober 2020 für Passagierflüge wieder geöffnet. Alle Grenzübergänge zu den Nachbarländern wurden für den Personenverkehr wieder geöffnet. Für die Einreise ist ein negativer PCR-Test erforderlich, der nicht älter als 5 Tage vor Abreise sein darf. 
Ausreisende Gäste müssen vor der Abreise aus Uganda nochmal einen negativen Covid-Test nachweisen, der ebenfalls nicht älter als 5 Tage sein darf. Die Tests können am Lancet Laboratories oder dem Uganda Virus Research Institute Entebbe durchgeführt werden. Das Ergebnis dauert ca. 24h und wird per Email zugesendet. Hier finden Sie alle Informationen zum Ablauf des Tests: https://medipalhospital.com/  

Unsere Vorortagenturen haben bereits konkrete Hygienekonzepte erarbeitet. Wir setzen alles daran, um in Zukunft sicheres Reisen unter hygienischen Bedingungen, wie Sie sie inzwischen schon kennen, zu ermöglichen. Das lässt sich bei unseren Reisen gut umsetzen, ohne den Charakter der Reise zum Nachteil zu verändern. Wir sind für Sie und Ihre Sicherheit verantwortlich und werden Sie keinem erhöhten Infektionsrisiko aussetzen. In unseren kleinen Gruppen in der Regel mit maximal 7 Gästen ist ausreichend Abstand garantiert und unsere Partner vor Ort sind geschult sowie auf die neuen Umstände vorbereitet.

Sobald das Reisen in Uganda wieder möglich ist, ist insbesondere in den bekannten Nationalparks wie Bwindi- oder Queen Elizabeth-Nationalpark mit einer starken Auslastung der Kapazitäten zu rechnen. Eine frühzeitige Buchung für 2021/22 wird daher dringend empfohlen! Haben Sie bereits Permits für Primaten-Trackings bei uns gebucht, können diese bis Ende 2022 umgebucht werden. Somit wird Ihnen die einmalige Gelegenheit, die faszinierenden Schimpansen und Berggorillas hautnah zu erleben, nicht verloren gehen.   

Der Tourismus bietet dem Land einen Großteil seiner Einnahmen und bedeutet auch Naturschutz, denn Tourismus schützt die unvergleichliche Artenvielfalt vor Wilderei! Wenn Sie das mit uns erhalten und erleben möchten, heißen wir Sie herzlich auf unseren Safarireisen willkommen!

Tansania

Einreise-Status:
Reiseland geöffnet mit Einschränkungen

Rückkehr-Pflichten:
Quarantäne- und Testpflicht bei Rückkehr

Zusatzinformationen:

Leider wurde die Reisewarnung für Tansania trotz geringer Corona-Fallzahlen für deutsche Staatsbürger nicht aufgehoben. Für Schweizer und Österreicher besteht jedoch Reisefreiheit. Reisen nach Tansania sind daher möglich und vor Ort auch ohne nennenswerte Einschränkungen sicher durchführbar. Deutsche müssen lediglich die Test- bzw. Quarantäne-Verpflichtungen nach Wiedereinreise beachten. Gern beraten wir sie zu den Gestaltungsmöglichkeiten!

Als eines der ersten Länder machte Tansania die Einreise wieder möglich und die Quarantänepflicht nach Ankunft wurde aufgehoben. Der internationale Flugverkehr mit Tansania läuft seit 1. Juni 2020 wieder. Bei Einreise wird kein negativer COVID-19 Test verlangt. Für alle Reisenden erfolgt ein COVID-19-Screening (Fieber messen) bei Einreise. Personen mit COVID-19-Symptomen können einem erneuten COVID-19-Test unterzogen werden. Bei positivem Test ist eine 14-tägige häusliche Quarantäne vorgeschrieben. Alle Personen sollen Abstands- und Hygieneregeln einhalten und bei Bedarf einen Nase-Mund-Schutz tragen.

Eine Safari in Tansania zur einmaligen Tierbeobachtung in fantastischer Wildnis soll auch in dieser Zeit kein Traum bleiben, sondern sie wird tatsächlich möglich sein. Unsere Vorortagenturen haben bereits Hygienekonzepte erarbeitet und setzen alles daran, um in Zukunft sicheres Reisen unter hygienischen Bedingungen, wie Sie sie inzwischen schon kennen, zu ermöglichen. Das lässt sich bei unseren Reisen gut umsetzen, ohne den Charakter der Reise zum Nachteil zu verändern. Wir sind für Sie und Ihre Sicherheit verantwortlich und werden Sie keinem erhöhten Infektionsrisiko aussetzen. In unseren kleinen Gruppen in der Regel mit maximal 7 Gästen ist ausreichend Abstand garantiert und unsere Partner vor Ort sind geschult sowie auf die neuen Umstände vorbereitet.

Es finden bis auf Weiteres keine kulturellen Begegnungen mit Einheimischen statt, Menschenansammlungen werden gemieden und Sie bleiben immer in Ihrer Reisegruppe. Fahrer und Hotelpersonal tragen Schutzmasken, es stehen ausreichend Mittel zur Händedesinfektion zur Verfügung, auch in Fahrzeugen. In Restaurants gibt es keine Buffets, die Tische werden weit auseinander gestellt. Die Fahrzeuge werden regelmäßig und gründlich gereinigt. Die Unterkünfte, die wir für Safaris nutzen, sind alle relativ klein mit wenig Zimmern, die sich meist in freistehenden Bungalows mit eigenem Eingang befinden.

In Tansania ist nun, insbesondere in den bekannten Nationalparks wie Serengeti oder Ngorongoro-Krater, mit einer starken Auslastung der Kapazitäten zu rechnen. Eine frühzeitige Buchung für 2021/22 wird daher dringend empfohlen!

Der Tourismus bietet dem Land 80% seiner Einnahmen und bedeutet auch Naturschutz, denn Tourismus schützt die unvergleichliche Artenvielfalt vor Wilderei. Wenn Sie das mit uns erhalten und erleben möchten, heißen wir Sie herzlich auf unseren Safarireisen willkommen!